Preiswerte Kugel aus Niedersachsen

Test: Kugelgrill Landmann Black Pearl Comfort

Landmann ist ein Hersteller aus Niedersachsen, trotzdem sind die Grills eher preiswert. Im Test muss der Kugelgrill Black Pearl Comfort zeigen, wie es um die Qualität bestellt ist.

Datum:
Landmann Black Pearl Comfort

Für einen Preis von nur 189 Euro bekommt man mit dem Black Pearl Comfort einen guten Mittelklasse-Kugelgrill.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Der Black Pearl Comfort von Landmann ist mit einem praktischen Griffsystem für den allerdings recht dünnen Rost ausgestattet. Die Temperaturregelung wird dadurch ein wenig schwieriger. Dennoch ist der Landmann für einen Preis von 189 Euro ein guter Mittelklasse-Kugelgrill.

Pro

  • sinnvolles Griffsystem
  • höhenverstellbarer Rost
  • Mittelklasse-Kugelgrill zum günstigen Preis

Kontra

  • dünner Rost
  • Regulierung nicht ganz einfach

Landmann Black Pearl Comfort

Der niedersächsische Grill-Hersteller Landmann bietet mit dem Black Pearl Comfort einen Kugelgrill im mittleren Preissegment an, der nicht nur optisch mit vergleichbaren Modellen der Preiskategorie mithalten kann.
Der verchromte Grillrost bietet eine Grillfläche von 57 cm Durchmesser, sodass Platz genug ist, um Freunde und Familie zu versorgen. Der Deckel und die Feuerschale sind durch Emaillierung pflegeleicht und die wetterfesten Räder sollen für ein schnelles und sicheres Verrollen sorgen.

Galerie: Kugelgrills um 200 Euro im Test

Der Black Pearl Comfort im Test

Der Black Pearl Comfort von Landmann hat eigentlich alles, was ein Kugelgrill im mittleren Preissegment braucht. Unter der Feuerschale befindet sich ein Aschetopf, damit die benutzte Asche nicht weg wehen und sicher auskühlen kann, bevor man sie entsorgt. Im Deckel ist ein Grillthermometer eingebaut, dass Ihnen gewährleistet, mit der richtigen Temperatur zu grillen. Der Grillrost selbst verfügt über das sogenannte Opti-Heat-System. Das klingt zwar kompliziert, ist es aber nicht. Im Grunde heißt das nur, dass der Rost höhenverstellbar ist. Dieses Feature bieten nur wenige Kugelgrills. So kann man die Intensität des Grillens steuern. Als praktisch hat sich ebenfalls das System von eingehängten Griffen am Grillrost herausgestellt. So können Sie auch ohne nervige Grillhandschuhe den Rost während des Betriebes anheben.
Landmann Black Pearl Comfort Griff

Durch das praktische Griffsystem lässt sich der Grillrost einfach und schnell auch im Betrieb anheben, ohne Handschuhe tragen zu müssen. Nachteil: Durch die Griffe schließt der Deckel nicht ganz dicht. Entsprechend muss man hier bei der Temperaturkontrolle etwas mehr auf das Zusammenspiel von Lüftung und Kohlemenge achten.

Griffsystem führt zu Abstrichen

Auch wenn das eingebaute Griffsystem das Einsetzen und Herausholen des Grillrostes erleichtert, hat der Test gezeigt, dass dafür ein Preis gezahlt werden muss. Durch die Griffe lässt sich der Deckel nicht ganz so dicht schließen wie bei anderen Modellen dieser Preisklasse. Somit muss man die Temperaturkontrolle etwas mehr durch das Zusammenspiel von Lüftung und Kohlemenge regeln. Aber auch das lässt sich mit etwas Übung problemlos arrangieren. Des Weiteren ist im Test lediglich der Grillrost aufgefallen, der aufgrund seiner Materialstärke nicht zu überzeugen vermag. So steht der Black Pearl Comfort von Landmann im Test schließlich gut da, auch wenn er ein paar Schwächen aufweist.
Landmann Black Pearl Comfort verstellbarer Rost

Selten bei Kugelgrills: Der Landmann-Grill verfügt über einen höhenverstellbaren Rost. Leider ist er ziemlich dünn.

Der Black Pearl Comfort ist u.a. bei Amazon für 189 Euro erhältlich.

Landmann Black Pearl Comfort

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.