Mal zu heiß, mal zu kalt

Test: Gasgrill Broil-Master BBQ Gasgrill 4+1

Auf den ersten Blick ist der Broil-Master BBQ Gasgrill 4+1 eine stattliche Erscheinung. Im großen Vergleichstest zogen trotzdem fast alle Kandidaten an ihm vorbei. Woran es lag, erfahren Sie hier.

Datum:
Broil-Master BBQ Gasgrill 4+1

Der Test zeigte Schwächen beim Broil-Master BBQ Gasgrill 4+1.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Der Broil-Master Grill enttäuscht durch unregelmäßige Hitze und schlechte Grillergebnisse. Zudem ist die Reinigung umständlich und es fehlte Zubehör, das bei den meisten Modellen zur Standard-Ausrüstung gehört.

Pro

  • Schneller Aufbau
  • Günstig

Kontra

  • Ungleichmäßige Wärmeverteilung
  • Verbranntes Fleisch
  • Simple Verarbeitung
  • Gasschlauch fehlt
  • Umständliche Reinigung

Broil-Master BBQ Gasgrill 4+1

Wer sich den Broil-Master anschafft und nach dem Zusammenbau mit dem Grillen loslegen will, hat schlechte Karten: Er ist der einzige Grill im Testfeld, der ohne Gasschlauch, Gasventil und Druckminderer ausgeliefert wird. Nach dem Aufbau machte der Grill einen stabilen Eindruck, den nur der leichte Grillrost trübte.

Ungleichmäßige Hitzeverteilung

In der Grillpraxis folgte die Enttäuschung: Die Hitzeauslastung war sehr unregelmäßig, ständig waren Zonen auf dem Grill zu heiß oder zu kalt. Zudem sorgte Fett, das durch die Abdeckung in die Brenner tropfte, für züngelnde Flammen auf dem Rost. Geschmacklich überzeugte der Broil-Master nicht – er lieferte das zweitschlechteste Ergebnis im Test.

Galerie: Gasgrill-Test: Die Kandidaten in der Übersicht

Testergebnisse im Detail

Hersteller

Broil-Master

Produkt

BBQ Gasgrill 4+1

Grillerlebnis (50,00 %)

ausreichend 4,00

Praxistest (Meinung der Tester)

schlecht, unregelmäßige Grillhitze

Verkostung (Meinung der Tester)

schlecht, Fleisch verbrannte oft

Temperatur (17,00 %)

befriedigend 2,74

Maximale / Minimale Hauptrost-Temperatur

432 °C / 137 °C

Maximale / Minimale Temperatur am Warmhalterost

434 °C / 88 °C

Maximaler / Minimaler Gasverbrauch pro Stunde (Kosten)

820 g (1,64 €) / 128 g (0,26 €)

Zeit, bis max. Rosttemperatur zu 90 % erreicht ist (Minuten:Sekunden) / Speicherfähigkeit

05:38 / sehr niedrig

Genauigkeit des Deckelthermometers

sehr hohe Abweichungen

Ausstattung, Funktionen und Qualität (23,00 %)

befriedigend 3,34

Anzahl der Brenner-Zonen / Infrarot-Technik / Oberrost vorhanden

4 + Seitenbrenner / nein / ja

Sichtfenster / Beleuchtung innen / Beleuchtung Gasregler

nein / nein / nein

Ablageflächen / Halterungen für Grillbesteck / Weiterer Stauraum

beidseitig / nein / ja (Türen)

Gasflasche darf bei Betrieb im Gerät sein / Max. Flaschengröße im Gerät / Schlauchlänge

nein / – / –

Rangierbarkeit auf weichem / hartem Untergrund

unkomfortabel / komfortabel

Wertigkeit und Verarbeitung (Meinung der Tester)

sehr einfache Verarbeitung und etwas instabil

Reinigung und Aufbewahrung (10,00 %)

befriedigend 3,11

Reinigung / Dauer / Dauer pro 100 cm² Rostfläche (Minuten:Sekunden)

umständlich / 13:22 / 05:40

Aufbau: Meinung der Tester (Dauer) / Genauigkeit Montageanleitung / Bedienungsanleitung

einfach (35 Minuten) / ungenau / eingeschränkt

Einsatzbereite Größe / minimale Verstaugröße in Zentimetern (B x H x T)

kompakt (107 x 134 x 54) / etwas groß (107 x 134 x 54)

Abwertungen

Gasschlauch fehlt (+0,15)

Testergebnis

ausreichend 3,70

Preis

230 Euro (günstig)

Nichts für die Ewigkeit

Der Gasgrill von Broil-Master bietet laut den Kundenbewertungen im Internet eine ansprechende Qualität und viele Ablageflächen zu einem unschlagbaren Preis. Käufer loben zudem die Stabilität und den schnellen Aufbau des Grills. Kritikpunkte sind die oft ungleichmäßige Hitzeverteilung, die unzureichende Langlebigkeit und häufige Berichte über verschiedene Qualitätsmängel.

Broil-Master BBQ Gasgrill 4+1