Designergrill

Gasgrill Block D von Flammkraft heizt mit 900 Grad ein

„Größer, schneller, heißer“: Das ist die Devise des wuchtigen Gasgrill Block D von Flammkraft. Ab 4.890 Euro sind Hobby- und Profigriller dabei.

Datum:
Gasgrill Block D

Der Gasgrill Block D von Flammkraft schafft extreme 900 Grad unter der Haube.

Gasgrills werden immer beliebter. Ihr Vorteil: Sie sind schnell einsetzbar, sie entwickeln kaum lästigen Rauch und die Temperatur ist einfach zu regeln. Mit einem Gasgrill können Sie nicht nur braten, sondern auch kochen, dünsten oder smoken.
Für echte Grillfans, die auf technische Hochleistung und eine ansprechende Optik Wert legen, betritt jetzt ein neuer Grill Terrasse und Garten. Jedes Exemplar des Gasgrills Block D ist ein hochwertiges Unikat. Das erklärt auch den stolzen Preis: 4.890 Euro und mehr kostet der Designergrill.

Gasgrill Block D: Luxus, Design und Beton

Der erste Gasgrill aus dem Hause Flammkraft hat eine vollständig geschlossene Front und setzt auf klare Linien. Das zeigt sich auch an seinen Oberflächen. Flammkraft nutzt als erster Hersteller das neue Trendmaterial Beton als Verkleidung. Edelstahlverkleidungen in sieben verschiedenen Tönen bringen Farbe ins Spiel. Der Gasgrill Block D erfüllt bei Temperaturen von bis zu 900 Grad Celsius alle Voraussetzungen für das Grillen auf Profi-Niveau. Um diese Temperaturen zu erreichen braucht es sonst Hitzespezialisten wie den Asteus Steaker oder den Beefer. Ein normaler Gasgrill erreicht kaum 300 Grad unter der Haube.
Gasgrill Block D indoor

Luxus-Grillen im Loft.

Gasgrill Block D: Echtes Grillerlebnis durch modernste Technik

Holzkohle oder Gas? Für viele ist das eine Glaubensfrage. Beim Block D entfällt sie. Denn die beim Block D eingesetzte Infrarottechnologie verbindet das Beste beider Grillwelten. Gleich drei mit Gas betriebene Infrarotbrenner heizen den Block D kräftig ein. Die Keramikplatten werden mithilfe Tausender gleichmäßig angeordneter Flammenauslässe zum Glühen gebracht. Es wird also wie beim Holzkohlengrill mit der Glut gegrillt und nicht mit der Flamme.
Der Block D erreicht bis zu 900 Grad Celsius. Durch die hohe Temperatur bleiben Fleischsaft, Aromen und Vitamine im Grillgut. Die Grillroste aus Gusseisen sorgen für den echten Grillgeschmack und das richtige Branding. Auf einer weiteren Grillfläche kann bei 100 bis 350 Grad Celsius weiter gegart werden. Die Grillfläche bietet mit einem Format von 90 mal 40 Zentimetern ausreichend Platz, um parallel mehrere Gerichte gleichzeitig zuzubereiten.

Galerie: Sechs besondere Grills für Ihren Garten

Der Grill als Designerstück – Unikate in Beton

Der Gasgrill Block D garantiert nicht nur Gaumenfreuden, er ist auch ein echter Hingucker auf jeder Terrasse. Das dominierende Element ist Edelstahl. Die Griffe sind aus massivem Eichenholz. Beim Korpus hat Flammkraft als erster Hersteller Beton als Verkleidung gewählt.

Gasgrill Block D – Made in Germany

Der Block D wird in Deutschland gebaut. Er kommt fertig montiert ins Haus. Die Flammkraft-Ingenieure Knud Augustin und Manuel Lasar haben sich hohe Qualitätsstandards gesetzt – inklusive persönlicher Abnahme.

Sonderangebote

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.