Ungewöhnliche Gartendekoration

„The Walking Dead“ im eigenen Garten

Gartenzwerge? Diese niedlichen, kleinen Männchen, die den Garten schmücken sollen? Kennen wir schon! Aber wie wäre es, wenn wir anstelle eines Gartenzwergs einen Garten-Zombie aufstellen?

Datum:
Der Zombie aus Montclaires Moor

Der Garten-Zombie aus Montclaires Moor.

Zombies, die in populären TV-Serien wie „The Walking Dead“ oder in Kinofilmen wie „World War Z“ mit Brad Pitt eine Hauptrolle spielen, liegen voll im Trend. Oder wer erinnert sich noch an Michael Jacksons „Zombie Walk“? Allgemein könnte man Zombies als eine Art von Metapher für angepasstes und unterwürfiges Verhalten deuten. Oder auch als Desinteresse an gesellschaftlichen Normen. Es mag daher nicht verwundern, dass die Punk-Bewegung Zombiemotive aufgegriffen hat, um das Gegenteil auszudrücken: Rebellion, Autonomie, Anders-Sein.
Wie auch immer Sie den Zombie-Kult deuten, als Gegenantwort zu Gartenzwergen ist so ein derartiges Dekorationsstückchen im Garten auf jeden Fall „interessant“ – um es mal mit britischem Understatement auszudrücken.
Das Objekt wird vom US-Unternehmen Toscano hergestellt, das sich auf ungewöhnliche Skulpturen spezialisiert hat. Die Zombiefigur besteht aus hochwertigem Kunstharz und wird in drei zusammensetzbaren Teilen geliefert. Die Figur wiegt rund 6 kg. Bei den Maßen muss man eher von einer Schrumpfsorte Zombie ausgehen: 50x80x20 cm. Nun ja, sie wird quasi verbuddelt, wozu also ein ausgewachsener Zombie?
Wer Gefallen an der Figur gefunden hat, wird im Netz schnell fündig. Sie wird für rund 124 Euro angeboten.

The Zombie of Montclaire Moors

Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.