Frostschutz fürs Schwimmbecken

Den Pool winterfest machen: So geht es richtig

Bevor der erste Frost einsetzt, sollten Sie Ihren Pool winterfest machen, damit Material und Technik keinen Schaden nehmen. In unserem Ratgeber finden Sie wichtige Tipps und erfahren, wie Sie das heimische Freibad im Garten durch den Winter bringen.

Datum:
Pool im Winter

Wer seinen Pool winterfest macht, verlängert die Lebensdauer seines Schwimmbeckens.

Ein Swimmingpool im eigenen Garten sorgt an warmen Tagen bei Groß und Klein gleichermaßen für Spaß und Erfrischung. Damit das auch so bleibt und Sie möglichst lange etwas von Ihrem Schwimmbecken haben, sollten Sie Ihren Pool winterfest machen, sobald es draußen kühler wird. Denn nach der Bade-Saison ist vor der Bade-Saison.

Wasserspiegel senken

Bei den allermeisten Pools bleibt das Wasser auch den Winter über im Schwimmbecken, allerdings sollten Sie den Wasserspiegel absenken. Orientieren Sie sich am besten an der Einlaufdüse. Im Idealfall befindet sich der Wasserstand unterhalb der Düse. So kann es zwar passieren, dass die Oberfläche gefriert, der Frost gelangt aber nicht bis auf den Boden und beschädigt das Material. Zum Absenken des Wasserspiegels verwenden Sie am besten eine Tauchpumpe oder einen Bodensauger (etwa der Magic Clean Käfer Buggy ab 139,90 Euro bei Amazon), der über die Skimmer- sowie über die Sandfilteranlage läuft.
Pool-Überdachung

Eine hochwertige Pool-Überdachung mit Einstiegstür bietet Kälteschutz und ermöglicht es Ihnen, auch im Winter zu planschen.

Die richtige Wasserqualität

Um eine optimale Qualität des Wassers zu erreichen, müssen Sie eine sogenannte Schockchlorung durchführen. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass Sie einen Chlorgehalt von 0,8 Milligramm pro Liter nicht überschreiten und der pH-Wert des Wassers zwischen 7 und 7,2 liegt. Entsprechende Test-Sets bekommen Sie ab 9,99 Euro bei Amazon. Liegt der Wert drunter, müssen Sie diesen mit pH-Plus aufstocken. Im umgekehrten Fall verwenden Sie pH-Minus, um den Wert herabzusenken (Granulat ab 11,58 Euro pro 1,5 Kilogramm bei Amazon). Damit das Chlor sich gut im Wasser verteilen kann, lassen Sie die Filteranlage beim Schockchloren laufen. Die Zugabe von Pflegemittel (ab 5,90 Euro pro Liter bei Amazon) sorgt zusätzlich dafür, das während der Winterpause keine unschönen Kalkablagerungen entstehen, und verhindert zudem Algenwachstum.
Im nächsten Schritt sollten Sie das stehende Wasser aus den Rohrleitungen entfernen. Denn gerade hier kann sich Frost bilden und im schlimmsten Fall dafür sorgen, dass die Leitungen platzen. Haben Sie die Rohre entwässert, verschließen Sie die Einlaufdüse. Wenn Sie einen größeren Pool besitzen, können sich auch sogenannte Eisdruckpolster (ab 5 Euro pro Stück bei Amazon) lohnen, die auf der Oberfläche schwimmen und die Stärke des Wasserdrucks verringern. Anschließend decken Sie Ihr Becken mit einer Rollplane (ab 8,95 Euro bei Amazon) oder einer hochwertigen Poolüberdachung (6.155 Euro bei Amazon) ab. Den Wasserstand sollten Sie regelmäßig kontrollieren.

Technik einlagern

Wärmepumpen, Filteranlagen und sonstiges technisches Equipment, das durch die Kälte einen Schaden nehmen könnte, sollten Sie während der kühlen Jahreszeit besser abmontieren, reinigen und beispielsweise im Geräteschuppen überwintern. Selbiges gilt für Einstiegshilfen, Sonnenliegen, Sprungbretter und Co.
Jan-Christoph Öhlenschläger

von

Der junge Redakteur und Kulturwissenschaftler Jan-Christoph Öhlenschläger steht für seriösen Verbraucherjournalismus, der kompetent informiert, Orientierung bietet und Entscheidungen erleichtert – besonders in den Bereichen Technik, Garten und Küche.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.