Spaßige Abkühlung

Pools und Wasserschlachten: Feuchtes Vergnügen im Garten

Jetzt wird es richtig heiß und Abkühlung tut Not. Neben Planschbecken und Wasserschlachten hat eGarden weitere feucht fröhliche Vorschläge für Sie.

Datum:
Wasserschlacht mit Kindern

Wasserschlachten machen nicht nur Kindern Spaß.

Im Sommer gibt es nichts schöneres als sich im Garten mit jeder Menge Wasser abzukühlen, sei es in einem Pool, einem Planschbecken oder während einer hitzigen Wasserschlacht. Es gibt viele Möglichkeiten, um der Hitze den Garaus zu machen. eGarden hat die erfrischendsten Gadgets zusammengesucht.

Entspannung und Wasserspiele

Wenn Sie einen Swimmingpool besitzen, haben Sie das Wichtigste bereits: eine Menge Wasser. Jetzt brauchen Sie nur noch das passende Zubehör, um den Badespaß komplett zu machen. Dazu gehören gemütliche Luftmatratzen und -sessel, auf denen Sie entspannen, Wasserbälle und Schaumstoffnudeln. Was wäre ein sommerlicher Tag am Pool ohne einen ordentlichen Nudelkampf?
Doch auch ohne Schwimmbecken gibt es Möglichkeiten, sich abzukühlen. Aufblasbare Pools und Planschbecken sind eine attraktive Alternative oder beispielsweise Wasserrutschen, die man schnell auf- und abbauen kann. Einfach einen Gartenschlauch anschließen und schon kann der rutschige Spaß beginnen, auf Surfbrettern oder ganz nach Pinguinmanier auf dem Bauch.

Nasses Vergnügen

Wird die Hitze größer, zieht man in die Wasserschlacht. Jeder stattet sich mit den Wasserpistolen und -ballons aus, um den Gegner nasszumachen. Im hitzigen Gefecht findet man auch Spaß an eigenen Treffern. Wasserpistolen gibt es in unterschiedlichen Kalibern: als simple Wasserspritzen, als Pumpkanonen und wer es ausgefallen mag greift vielleicht zu Pfeil und Bogen.

Galerie: Pools und Wasserschlachten: Ihr Garten als kühle Oase

Im Sommer sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Egal ob am Pool entspannen oder sich gegenseitig spielerisch mit Wasser abspritzen – Hauptsache, es ist für genug Abkühlung gesorgt.

Wasserpistolen

Sabine Stanek

von

Mein grüner Daumen ist nicht angeboren, doch zum Glück gibt es smarte Pflanzengadgets! Über die berichte ich auf eGarden – für alle, denen es so geht wie mir.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.