Diese Pflanzen überwintern ohne Probleme in Kübeln und Töpfen

Winterharte Kübelpflanzen – widerstandsfähig und robust

Winterharte Kübelpflanzen ersparen Ihnen das Verfrachten Ihrer Sommerlieblinge in den Keller, damit diese die kalte Jahreszeit unbeschadet überstehen.

Datum:
Winterharte_Kuebelpflanzen

Trotz Frost und Schnee im Freien – Nicht alle Kübelpflanzen müssen zum Überwintern in Innenräume gebracht werden.

Viele Hobbygärtner besitzen nicht genügend Raum, ihre wertvollen Kübelpflanzen in einem angemessenen Winterquartier drinnen unterzubringen. Für sie stellt die Anschaffung von winterharten Kübelpflanzen, die sie während der kalten Jahreszeit unbesorgt auf der Terrasse oder dem Balkon stehen lassen können, eine gute Lösung dar.
Winterharte Kübelpflanzen erweisen sich gegenüber Minusgraden und Schnee als unempfindlich, vorausgesetzt Sie sorgen für ein wenig Schutz.

Immergrüne winterharte Kübelpflanzen

Wenn Sie sich für Pflanzen entscheiden, die im Herbst ihre Blätter nicht verlieren, können Sie sich den ganzen Winter an deren Anblick erfreuen. Für diesen Zweck kommen insbesondere die folgenden heimischen und exotischen Grünpflanzen infrage:
  • Rhododendron

  • Ilex

  • Buchsbaum

  • Zwergtanne
Tipp: Denken Sie auch bei winterharten Kübelpflanzen unbedingt ans Gießen. Sie benötigen wenig, aber regelmäßig Wasser, um während der Wintermonate nicht zu verdursten. Am besten überprüfen Sie einmal pro Woche, ob die Erde in den Kübeln noch ausreichend feucht ist.

Galerie: 5 immergrüne Bäume für den Garten

Weitere winterharte Kübelpflanzen

Viele andere Gewächse verlieren zwar ihre Blätter, benötigen aber kein Winterquartier. Sie können einfach draußen stehen bleiben, vorausgesetzt Sie beachten die im Folgenden angegebenen Hinweise. Zu diesen unproblematischen Pflanzen gehören beispielsweise:
  • Japanischer Ahorn

  • Zwerg-Ginkgo

  • Kriechwacholder

  • Zierapfel

  • Sommerflieder

  • Hortensien
Damit die Kübel mit den blattlosen Pflanzen dennoch einen erfreulichen Anblick bieten, können Sie verschiedene niedrig wachsende Ziergewächse dazu setzen. Für diesen Zweck eignen sich zum Beispiel Heidekraut und verschiedene Gräser hervorragend. Auch Christrosen, die Jahr für Jahr im Dezember ihre weiße Blütenpracht entfalten, machen sich als attraktive Kübelbepflanzung gut.
Tipp: Drapieren Sie eine Lichterkette oder mehrere Laternen in Ihren Pflanzkübeln, die Sie bei Dunkelheit einschalten. So erhält Ihr Balkon oder Ihre Terrasse eine zauberhafte Atmosphäre.

So kommen Ihre Kübelpflanzen gut durch Frost und Schnee

Kuebelpflanzen_schuetzen_Frost

Wenn möglich, platzieren Sie ihre Kübelpflanzen dicht an der Hauswand.

Auch wenn viele Pflanzen winterhart sind, leiden sie unter eisigen Temperaturen. Insbesondere vertragen sie keinen Dauerfrost, der die Erde durch und durch gefrieren lässt. Mit wenigen und leicht zu bewerkstelligenden Schutzmaßnahmen erleichtern Sie Ihren Kübelpflanzen das Leben in der kalten Jahreszeit erheblich. Dieser geringe Aufwand lohnt sich in jedem Fall, denn je leichter die Pflanzen durch den Winter kommen, desto schneller bekommen sie im Frühling wieder Laub und Blüten. Insbesondere mit den folgenden Vorkehrungen erweisen Sie Ihren Kübelpflanzen einen großen Gefallen:
  • Soweit möglich, rücken Sie alle Pflanzen dicht an die Hauswand, damit Sie nicht eiskalten Winden ausgesetzt sind.

  • Stellen Sie die Pflanzbehältnisse auf Paletten aus Holz oder Styroporplatten. Auf diese Weise verhindern Sie, dass der Frost von unten in die Erde eindringt.

  • Bei sehr niedrigen Minustemperaturen erweist es sich als empfehlenswert, die Kübel mit Stoffbeuteln, Umzugsdecken oder ähnlich isolierenden Materialien zu umwickeln.

  • Alternativ können Sie die Pflanzen auch in größere, leere Töpfe stellen und den entstehenden Zwischenraum mit Laub, zusammengeknülltem Zeitungspapier oder Holzwolle füllen.

  • Im Einzelhandel bekommen Sie heute Hauben zu günstigen Preisen, die Sie über die Pflanzen ziehen können, um Ihnen zusätzlichen Schutz vor der Kälte zu bieten.

Nicht alle Kübelpflanzen müssen Sie in Innenräumen zum Überwintern unterbringen. Viele Exemplare überstehen ohne Schwierigkeiten auch anhaltenden Frost, vorausgesetzt Sie treffen ein paar Vorsichtsmaßnahmen.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.