Wenn der erste Frost naht

Herbstpflege: Das braucht Ihr Garten im Oktober

Kürzere Tage und kühlere Temperaturen, der Sommer ist endgültig vorbei! Nun geht es darum, den Garten auf den Winter vorzubereiten – und den kommenden Frühling!

Datum:
Garten Oktober

Bevor der Winter kommt, gibt es noch einiges im Garten zu tun.

Im Oktober beginnt die ruhige Phase im Garten: Die Ernte ist so gut wie durch und auch Baum- und Strauchschnitt kommen langsam zum Ende. Garten Schlüter empfiehlt in seinem Gartenkalender jetzt erst einmal durchzuatmen und die entspannte Zeit dazu zu nutzen, Ihr Grün in Ruhe winterfest zu machen. eGarden fasst zusammen, welche Aufgaben Sie im Herbst erwarten.

So kümmern Sie sich im Oktober um Stauden und Zwiebeln

  • Schneiden Sie abgeblühte Stauden über dem Boden ab
  • Schneiden Sie Dahlien und Canna nach dem ersten Nachtfrost ab, nehmen Sie sie aus dem Boden und lassen Sie sie im Keller überwintern
  • Lockern Sie die Erde zwischen den Stauden
  • Graben Sie freiwerdende Beete um und richten diese für Neupflanzungen her

Blumen im Kasten und Rosen auf kalte Temperaturen vorbereiten

  • Schneiden Sie Verblühtes ab
  • Bringen Sie Geranien, Fuchsien und nicht winterharte Kübelpflanzen ins Winterlager
  • Lockern Sie die Erde zwischen den Rosen
  • Verbrennen Sie abgefallene und von Sternrußtau befallene Blätter
  • Graben Sie die Erde vor der Neupflanzung um
  • Schlüter-Ratgeber: Rosen richtig überwintern

Ziergehölze und Rasen winterfest machen

  • Entfernen Sie das Unkraut
  • Schneiden Sie Laubgehölze mit Beerenbehang ab, um so die Sträucher auszulichten
  • Lassen Sie das Laub unter Gehölzen liegen
  • Schneiden Sie Ihren Rasen dem Wachstum entsprechend
  • Stechen Sie die Rasenkanten
  • Entfernen Sie das Herbstlaub mit Hilfe eines Rechens
  • Ratgeber: Den Rasen winterfest machen

Herbstpflege und Ernte von Obst und Gemüse

  • Im Oktober erwartet Sie die Ernte von Apfel, Birne und Walnuss
  • Lockern Sie die Erdbeerbeete
  • Düngen Sie die Obstbäume
  • Teilen Sie den Rhabarber
  • Schneiden Sie zum Nachbarn überhängende Zweige ab
  • Desinfizieren Sie Obstlager
  • Bereiten Sie den Boden für die Neupflanzung vor
  • Gießen Sie das Spätgemüse
  • Entfernen Sie das Unkraut
  • Schlüter Ratgeber: Unkraut jäten

Gartengeräte

Sabine Stanek

von

Mein grüner Daumen ist nicht angeboren, doch zum Glück gibt es smarte Pflanzengadgets! Über die berichte ich auf eGarden – für alle, denen es so geht wie mir.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.