Süß und selbst gepflanzt

Leckere und fruchtige Erdbeeren pflanzen

Erdbeeren gehören einfach zum Sommer dazu. Ob pur oder im Kuchen: Das beliebte Obst ist ein echter Genuss. Wie Sie köstliche Erdbeeren pflanzen, lesen Sie hier.

Datum:
Erdbeeren pflanzen

Erdbeeren zu pflanzen, gelingt ohne große Mühe und die Sträucher sind zudem sehr pflegeleicht.

Frische, selbst gepflückte Erdbeeren vom Erdbeerfeld schmecken bekanntlich am besten. Echte Leckermäulchen können aber auch ganz einfach zu Hause ihre eigenen Erdbeeren pflanzen. Dafür benötigen Sie gar nicht viel: Ein Balkon, eine Terrasse oder ein kleiner Garten reichen bereits aus.
Damit Ihr Erdbeerstrauch kräftig wächst und gedeiht, benötigt die Pflanze vor allem viel Licht. Wählen Sie für Ihren Pflanzkasten oder Ihr Erdbeerbeet daher eine besonders sonnige Stelle aus. Säen Sie die Setzlinge für Ihre Erdbeeren im Hochsommer aus, also zwischen Juli und August. Die Sonne scheint in diesen Monaten am stärksten und ist so ein entscheidender Faktor für die erfolgreiche Ernte. Haben Sie mehr Platz im Garten, können Sie Ihr eigenes kleines Feld anlegen. Pflanzen Sie die jungen Erdbeeren dafür in Reihen an, die einen Abstand von etwa 60 bis 90 cm haben. Zwischen den ausgesäten Ablegern sollten Sie Platz von etwa 25 cm einplanen, so kommen sich die Wurzeln nicht in die Quere. Ziehen Sie Ihre Erdbeeren auf dem Balkon, verwenden Sie einen möglichst großzügigen Topf oder Pflanzkasten. Für diesen Zweck sind mittlerweile Töpfe erhältlich, die eigens für das Säen von Erdbeeren gedacht sind. Oder Sie gönnen jedem Strauch einen eigenen Topf. Die Pflänzchen sollten außerdem nicht zu tief in die Erde gesteckt werden. Achten Sie darauf, dass nur eine dünne Schicht Erde die Setzlinge bedeckt. Vergessen Sie auf keinen Fall das regelmäßige Bewässern, wenn Sie Erdbeeren pflanzen. Gerade im Hochsommer sollten Sie täglich zur Gießkanne greifen: Vor allem Erde in Töpfen neigt dazu, schnell auszutrocknen. Um Pilz- oder Schimmelbefall zu vermeiden, bedecken Sie die Erde mit etwas Stroh oder Mulch, sobald die Sträucher die ersten Früchte tragen.

Für jeden Zweck die richtigen Erdbeeren

Die Auswahl an Erdbeersetzlingen ist riesig. Über 1.000 Sorten zeigen, wie vielseitig die Erdbeere ist: Von besonders großen Früchten bis hin zu winzigen Walderdbeeren ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für Ihr eigenes Erdbeerfeld ist eine besonders robuste Erdbeersorte von Vorteil, z. B. die Senga Sengana. Diese Pflanzen können ohne Vorbehalte im Garten überwintern und nehmen auch bei starkem Frost keinen Schaden. Entfernen Sie allerdings vor dem Wintereinbruch alle Blätter, sonst haben Schimmelpilze leichtes Spiel. Wenn Sie Erdbeeren pflanzen, um Ihren Balkon zu verschönern, sind sogenannte Klettererdbeeren eine besonders hübsche Alternative. Diese ranken sich um das Geländer des Balkons und werden so zum Blickfang Ihres kleinen Paradieses. Dass die Erdbeeren auch noch köstlich schmecken, ist ein wunderbarer Nebeneffekt.

Erdbeeren pflanzen leichtgemacht

Damit Ihre Erdbeeren optimal gedeihen, nutzen Sie hochwertige Erde. Erdbeeren wachsen am besten in lockeren und humosen Böden, die möglichst viele Nährstoffe enthalten und so die Pflanzen ideal versorgen. Das Wurzelwerk kann sich frei entfalten, und die Erdbeeren wachsen prächtig. Erdbeeren profitieren außerdem vom richtigen Dünger. Sie benötigen einen leicht sauren Boden, der über einen pH-Wert von etwa 5,5 bis 6,5 verfügen sollte. Mithilfe einer Bodenanalyse aus dem Baumarkt können Sie ganz einfach herausfinden, wie Ihre Erde beschaffen ist. Entspricht der pH-Wert nicht der erforderten Qualität, können Sie mit entsprechenden Düngern nachhelfen.
Erdbeeren pflanzen ist nicht schwer, denn die Sträucher sind sehr pflegeleicht. Mit wenig Aufwand legen Sie Ihr eigenes Erdbeerfeld an und ernten schmackhafte Früchte. Die Pflanzen benötigen viel Licht und genügend Wasser, um sich gesund zu entwickeln, viel mehr ist gar nicht dabei. Backen Sie Ihren nächsten Kuchen mit selbst angebauten Erdbeeren und genießen Sie den Geschmack des Sommers.

Bodenanalyse

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.