Zwiebeln pflanzen mit Stiel und Stil

Blumenzwiebelpflanzer für gesunde Gartenarbeit

Nur mit Blumenzwiebelpflanzer: Tulpen, Dahlien, Lilien und andere beliebte Arten mit wenigen Handgriffen einpflanzen – ganz ohne Rückenschmerzen!

Datum:
Blumenzwiebelpflanzer

Blumenzwiebeln lassen sich mit den richtigen Gerätschaften leicht pflanzen.

Beim Einpflanzen ist die Belastung für den Rücken sehr hoch. Mit einem Blumenzwiebelpflanzer schonen Sie nicht nur Ihren Körper, sondern verbessern auch die Qualität der Gartenarbeit.

So funktioniert der Blumenzwiebelpflanzer

Die Arbeit mit dem Zwiebelpflanzer erfordert nur wenige Handgriffe:
Sie führen das Gerät mit einer Drehbewegung bis zur gewünschten Tiefe in die Erde ein und ziehen es dann wieder heraus. Die Maßangabe auf der Außenseite des Blumenzwiebelpflanzers hilft Ihnen bei der exakten Bestimmung der Tiefe. Dank der konischen Form des Pflanzers bleibt die Erde im Behälter und fällt nicht wieder heraus. Das entstandene Erdloch füllen Sie mit etwas Kompost auf, bevor Sie die Zwiebel einsetzen. Nun betätigen Sie den mechanischen Knopf am Griff des Pflanzers, damit der Erdaushub zurück in das Loch fällt und die Zwiebel bedeckt. Abschließend müssen Sie nur noch die Erdoberfläche festklopfen und auf dieselbe Höhe wie das restliche Beet bringen.
Mit diesem Vorgehen beträgt die Arbeitszeit pro eingepflanzter Zwiebel nur wenige Minuten. Weiterer Vorteil: Mit einem Zwiebelpflanzer können Sie bestehende Beete erweitern, ohne benachbarte Pflanzen zu gefährden. Denn da der Zwiebelpflanzer ausschließlich vertikal arbeitet, werden keine umliegenden Wurzeln zerstört.

Welcher Zwiebelpflanzer ist der richtige?

Die Auswahl an Blumenzwiebelpflanzern ist so groß wie die Zahl der Zwiebelarten. Die Unterschiede liegen in der Höhe und im Durchmesser. Die Faustregel für die Pflanztiefe lautet: Doppelter Zwiebeldurchmesser gleich Pflanztiefe. Dazu einige Beispiele:
  • Kleine Zwiebelpflanzer haben eine Höhe von 10 Zentimetern und einen Durchmesser von 5 oder 6 Zentimetern. Geräte dieser Größe eignen sich für Zwiebeln wie Krokus, Schneeglöckchen oder Anemonen.
  • Mittelgroße Pflanzer sind 10 bis 15 Zentimeter hoch – die richtige Tiefe für Tulpen, Dahlien und Gladiolen also.
  • Mit großen Zwiebelpflanzern erreichen Sie eine Tiefe von 20 Zentimetern. Dort fühlen sich beliebte Zierpflanzen wie Lilien und Narzissen wohl.

Besonders rückenschonend – Automatischer Blumenzwiebelpflanzer mit Teleskopstange

Herkömmliche Zwiebelpflanzer bestehen aus Griff und Behälter. Zusätzlich gibt es Blumenzwiebelpflanzer mit Teleskopstange. Diese ermöglicht Ihnen die Arbeit im Stehen, sodass die Rückenbelastung auf ein Minimum reduziert wird. Für Gärtner mit Rückenproblemen sind Zwiebelpflanzer mit langem Griff die erste Wahl.

Ein Gartengerät, viele Einsatzzwecke – Vor allem zum Saisonwechsel

Neben dem hohen Komfort überzeugt der Zwiebelpflanzer mit einer äußerst sauberen, exakten Arbeitsweise. Davon profitiert das gesamte Beet. Zum Beispiel, wenn einzelne Pflanzen saisonbedingt umgesetzt werden müssen. Schließlich möchten Sommerblüher zur Überwinterung ins Warme, sobald der Frost beginnt. Oder dann, wenn Sie Baby-Zwiebeln von ihren Eltern trennen möchten, um die Knollen auszudünnen. Oder auch, wenn Sie Sie Ihren Garten aus gestalterischen Gründen neu anlegen möchten. In all diesen Fällen ist der Blumenzwiebelpflanzer Ihr wichtigstes Werkzeug und garantiert Ihnen ein gesundes, nachhaltiges Beet.

Blumenzwiebelpflanzer

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.