So kommen Kinder freiwillig raus!

Nerdige Deko: „Minecraft“-Leuchten für den Garten

Diese Dekoration ist eine reine Generationenfrage. Ältere verstehen oder mögen es vielleicht nicht, doch unsere Kinder werden sich freuen.

Datum:
Minecraft Leuchtdekoration

Der „Minecraft“-Leuchtblock von ThinkGeek.

„Minecraft“? Nie gehört? Glückwunsch, dann gehören Sie nicht zu den leidgeplagten Eltern, deren Kinder am liebsten Tag und Nacht „Minecraft“ spielen.
„Minecraft“ist ein Computerspiel, das vom schwedischen Programmierer Markus Persson entwickelt wurde. Alle „Minecraft“-Versionen zusammen wurden über 72 Millionen Mal verkauft. Es ist somit eines der meistverkauften Videospiele weltweit. Ein interessantes Detail am Rande soll nicht unerwähnt bleiben: Nach der Übernahme durch Microsoft für 1,9 Milliarden Euro äußerte sich Persson ob des plötzlichen Reichtums nicht besonders glücklich. Sachen gibt’s!
Das eigentliche Spiel kann man als eine Art Lego-Welt bezeichnen, die würfelförmig angelegt ist und das grafische Gegenteil von Hochglanzspielen wie „GTA“ darstellt. Die eigentliche Faszination übt das Spiel über die komplette, gestalterische Freiheit im kreativen Sinne aus: So haben Spieler immer wieder in unfassbar aufwendiger Mühsal riesige Objekte aus der realen Welt in „Minecraft“ nachgebaut. Die Popularität des Spiels ist ungebrochen. So existieren alleine auf YouTube über 80 Millionen Videomitschnitte!
Sie können sich demnach vorstellen, warum es nicht ausblieb, dass auch „Minecraft“-artige Leuchtdekorationen verkauft werden, die an die Bausteine aus dem Spiel erinnern. Ob Sie es nun mögen oder nicht, ob Sie es verstehen oder nicht, es ist als Hommage an das Spiel zu betrachten.
Gut möglich also, dass sich Kinderaugen daran erfreuen, wenn die Leuchtobjekte in unterschiedlichen Farben im Garten stehen. Zum eigentlichen Produkt würde Rambo sagen, „es leuchtet blau“. Mittels Berührung wechseln Sie die LED-Leuchtintensitäten in drei Stufen. Die Konstruktion besteht aus ABS-Kunststoff (der auch bei Lego-Bausteinen verwendet wird).
Eines ist aber unverständlich: Die ikonische Spielfigur schlechthin ist der „Creeper“. Ein grünes, aufrechtgehendes Wesen mit vier Beinen, das explodiert, wenn es dem Spieler zu nahe kommt. Die Figur entstand durch einen Berechnungsfehler der Programmierer, sodass das gewünschte Schwein einen aufrechten Körper erhielt! Warum gibt es den Creeper nicht auch als Leuchtdeko? Der würde sich noch besser im Garten machen.

Minecraft Gartendekoration

Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.