Blüten direkt aus dem Holz

Die schönsten Ziersträucher Teil 1: Cercis Lavender Twist

Unter den Ziersträuchern selten und ungewöhnlich. So kann man den Cercis Lavender Twist wohl am besten betiteln. Er blüht direkt aus dem Holz und das auch an kräftigen, älteren Ästen oder am Stamm. eGarden stellt den ungewöhnlichen Zierstrauch vor.

Datum:
Zierstrauch Cercis Lavender Twist

Eine Augenweide. Der Cercis Lavender Twist blüht schon von April bis Mai, noch bevor die Blätter austreiben.

Der Cercis Lavender Twist blüht üppig in rosa-violett. Und das, bevor das Laub austreibt. Er gehört zu den Frühjahrsblühern und blüht bereits von April bis Mai und wird etwa drei Meter hoch und zwei bis drei Meter breit. Die Blüten des ungewöhnlichen Zierstrauchs erscheinen dabei in kleinen Büscheln oder Trauben. Das Ungewöhnliche: Die Blüten wachsen direkt aus dem Holz und das auch am Stamm und an älteren Ästen. Dieses Phänomen wird auch Stammblütigkeit (Kauliflorie) genannt und kommt nur selten vor und ist ein spezieller Trick der Pflanze. Dadurch werden nämlich schon frühzeitig Insekten und Tiere für die Bestäubung und die Verbreitung der Samen angelockt. Der Cercis Lavender Twist wird auch Judasbaum genannt. Einer Legende nach soll sich einer der zwölf Jünger Jesu von Nazaret, Judas Ischariot, an so einem Baum erhängt haben. Dabei soll der Cercis Lavender Twist vor Scham rot angelaufen sein. Außerdem sollen laut der Legende die runden Blätter, die erst nach der Blüte austreiben, die Silberstücke darstellen, die Judas als Bezahlung für seinen Verrat erhielt.
Cercis Lavender Twist

Ungewöhnlich und selten. Die Blüten des Cercis Lavender Twists wachsen direkt aus den Ästen und dem Stamm.

So fühlt sich der Cercis Lavender Twist am wohlsten

Der Zierstrauch bevorzugt einen trockenen, durchlässigen und kalkhaltigen Boden. Staunässe und starken Wind mag er überhaupt nicht. Der Standort sollte warm und sonnig ausgewählt werden. Gerade bei jungen Pflanzen ist ein entsprechender Frostschutz im Winter ratsam.

Bestseller der Kategorie Blumen und Pflanzen in der Übersicht – jetzt bei Amazon entdecken
Torsten Stender

von

Komplizierte Ratgeber und Anleitungen sind dem gebürtigen Kieler ein Dorn im Auge. „Verständliche Texte mit Nutzwert sind ja kein Hexenwerk.“

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.