Beet

Ob Blumenbeet, Frühbeet, Hochbeet oder Gemüsebeet, um Ordnung in unseren geliebten Garten zu bekommen sorgen Beete für eine differenzierte Anbauweise von Mono- sowie Mischkulturen. Einige Früchte, Gewächse und Pflanzen müssen allerdings getrennt von einander gesät werden, da sie sich untereinander behindern können. Man sollte beispielsweise vermeiden Pflanzen nebeneinander zu setzten, welche die gleichen Schädlinge anziehen damit Diese gar nicht erst die Möglichkeit bekommen können sich zwischen den Pflanzen einzunisten. Demnach ist es ratsam Kartoffeln neben Kohlgemüse aber nicht in die Nähe von Kürbissen zu pflanzen. Auch das Wechseln der Anbaufläche ist bei den meisten Gemüsearten sehr wichtig, da sonst der Boden zu viele Nährstoffe verliert.

Im Gegensatz zu Gemüsegärten, welche Ihren Fokus klar auf den späteren Verzehr richten, sorgen Blumengärten mit ihrer Farbpracht für eine Wohlfühlatmosphäre auf dem heimischen Gelände. So kann man dem stressigen Arbeitsalltag ein Stück weit entfliehen und sich ganz auf die Schönheit seines eigenen Gartens konzentrieren.

Anfangs ist der Weg zum neuen Beet sehr mühsam, egal was man schlussendlich anbauen möchte, da der Boden erst einmal aufgelockert werden muss um eine optimale Bepflanzung vorzubereiten. Anschließend sollte die Bearbeitung aber kein Problem darstellen und der Kreativität keine Grenzen gesetzt werden. Das Ergebnis kann sich, bei intensiver Pflege und Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Beet, jedoch sehen lassen und sorgt für neidische Blicke der Nachbarn. Auf eGarden finden Sie Artikel, die Sie mehr über die Anlegung von Beeten informieren und wie Sie sich vor bestimmten Parasiten und anderen ungewollten Besuchern schützen können.
Mehr