Entspannung mit Musik

Windspiel: Garten-Deko für alle unsere Sinne

Ein sanfter Windhauch direkt gefolgt von einem angenehmen Geräusch: Windspiele im Garten machen den Wind zum Dirigenten einer ganz eigenen Musik.

Datum:
Windspiel: Gartendekoration

Windspiel: Garten-Deko mit zauberhaften Farben und Klängen

Dem Wind beim Tanzen zusehen, oder wenigstens wissen, aus welcher Richtung er weht? Dafür gibt es zwar auch die klassische Wetterfahne, aber viel schöner ist doch ein Windspiel im Garten oder auf dem Balkon. Das Prinzip, Metallelemente, Holz oder Steine dekorativ aufzuhängen, ist in Fernost schon seit vielen Jahrhunderten bekannt – eine gute Idee, die sich hier zum Glück auch großer Beliebtheit erfreut. Windspiele machen die Bewegungen des Windes auf eine dekorative Art sichtbar. Haben Sie ein Klang-Windspiel macht der Wind sogar Musik für Sie – wie genau die klingt, kommt dabei ganz auf das Material an. Die sanften Klänge wirken stressmindernd und entspannend. Eine ideale Ergänzung zum Relaxen auf der Sonnenliege auf dem Balkon oder der Terrasse. Spielen Sie das Spiel des Windes mit!

Galerie: 11 dekorative Windspiele für den Garten

Welche Windspiele und Windspielarten gibt es?

Ein klassisches Windspiel gibt es eigentlich gar nicht – während die einen direkt an leise klingende Muscheln denken, verbinden andere das Klang-Windspiel mit Holz oder Bambus. Tatsächlich gibt es viele verschiedene Ausführungen aus den unterschiedlichsten Materialien. Wichtig ist nur, dass diese „Schwingen“, also Töne erzeugen. Deswegen ist ein Windspiel aus Plastik oder Papier nie gleichzeitig ein Klangwindspiel. Wohlklingend ist Bambus, herkömmliches Hartholz, Metall und sogar Glas – besonders gut klingen Kombinationen aus Holz und Metall. Die Firma Koshi stellt Klang-Windspiele her, deren Augenmerk ganz klar auf dem guten Ton liegt. Durch Klangröhrchen aus Bronze in Bambus entsteht richtige Musik, die sich sogar für eine Klangtherapie eignet. Das Bambusrohr sieht zwar nicht so dekorativ aus wie freischwingende Modelle, intensiviert als echter Resonanzkörper aber den Klang.

Wetterbeständiges Windspiel – Garten und Balkon

Möchten Sie lange Freude an Ihrem Windspiel haben, achten Sie auf wetterbeständiges Material oder hängen es unter dem Dach auf. Edelstahl rostet nicht und gut behandeltes Holz ist auch bei mäßiger Sonneneinstrahlung lange haltbar. Sollte es aber doch mal zu einem kräftigen Sommersturm kommen, nehmen Sie ihr Windspiel vorsorglich ab und bewahren es im Haus auf. Verknotete Schnüre auseinander fummeln kostet viel Zeit.

Galerie: 11 außergewöhnliche Gartenlampen

Klang-Windspiele zur Klangtherapie oder dekoratives Windspiel im Garten

Ein gutes Klang-Windspiel erzeugt Frequenzen, die viele Menschen als sehr angenehm wahrnehmen. Das hat möglicherweise sogar eine gewisse Heilwirkung, ähnlich wie das Schnurren von Katzen bei manchen Menschen schmerzstillend wirkt. (Deswegen schnurren Stubentiger auch so ausdauernd, wenn sie krank sind). Aber auch Windspiele ohne Klangfunktion haben einen angenehmen Effekt: Ein buntes Standwindspiel oder gar ein solarbetriebenes Leuchtwindspiel hebt die Stimmung und sieht überall schön aus. Haben Sie einen leichten Schlaf, wollen aber auch mal auf der Terrasse ein Nickerchen machen, eignet sich ein stilles Windspiel vielleicht sogar besser. Hier liegt der Fokus auf dem „Spiel des Windes“, dessen Bewegungen Sie mit dem Windspiel direkt beobachten.
Tipp: Stellen Sie ein auffällig buntes Standwindspiel direkt neben den Gartenteich, um den Fischreiher und andere Räuber fernzuhalten.