Tropische Pflanzen für drinnen

Tropische Kanonierblumen: Pflegeleichte Dekopflanzen

Eine tropische Pflanze mit kunstvollen Blättern wertet jeden Raum auf. Entdecken Sie mit eGarden Kanonierblumen als pflegeleichte Dekopflanzen für Ihr Heim.

Datum:
Kanonierblume

Mit Kanonierblumen dem trostlosem Heim den Kampf ansagen.

Kanonierblumen sind als Zierpflanzen weit verbreitet. Sie gelten als größte Gattung der Brennnesselgewächse. Wegen ihrer schön gezeichneten Blattstruktur ist die Blume als Zimmerdeko sehr beliebt. eGarden informiert Sie über Kanonierblumen als pflegeleichte Dekopflanzen für Ihr Heim.
Zwar zählen die Kanonierblumen zur Gattung der Brennnesseln, die üblichen Brennhärchen weisen sie aber nicht auf. Beim Einpflanzen oder Transportieren des Grüns müssen Sie sehr vorsichtig sein: Die Stängel der Blume sind äußerst saftreich und können daher bei Druck leicht abbrechen.

So finden Sie den passenden Platz für Kanonierblumen als pflegeleichte Dekopflanzen

Wenn Sie die Kanonierblumen aufstellen wollen, dann suchen Sie zunächst das passende Fleckchen in Ihren Räumlichkeiten. Dabei ist ganz wichtig, die Pflanzen keiner direkten Sonneneinstrahlung auszusetzen. Im Halbschatten mit etwas Helligkeit fühlen sie sich am wohlsten. Experten wissen, dass das Minimum an Beleuchtung bei Kanonierblumen bei 800 Lux liegt. Die Temperatur in Ihrem Raum sollte nicht unter 14 Grad fallen. Am besten gedeihen Kanonierblumen bei warmer und feuchter Luft - schließlich sind sie wild wachsend in tropischen Regionen zu Hause. Wählen Sie einen luftigen Ort für die Pflanze aus, an dem es im Sommer nicht zu heiß wird.

Das müssen Sie beim Rückschnitt der Kanonierblumen beachten

Die pflegeleichten Dekopflanzen stutzen Sie am besten zur Frühlingszeit. Wenn einige Triebe zu lang gewachsen sind, können Sie sie um ungefähr ein Drittel kürzen. Nutzen Sie beim Schneiden ein scharfes Messer, um ein Verholzen der Triebe zu vermeiden. Für das Beschneiden verholzter Triebe greifen Sie zur Gartenschere. Bei Pflanzen, deren Haupttriebe sich verzweigen, ist ein Entfernen der Triebspitzen zu empfehlen. Auf diese Weise sorgen Sie für einen ausgeglichenen Wuchs der Blume.

Kanonierblumen sind pflegeleichte Dekopflanzen – So haben Sie lange Freude an der Blume

Kanonierblumen sind pflegeleichte Dekopflanzen und kommen mit wenig Bewässerung aus. Beim Gießen achten Sie darauf, dass das Substrat nur leicht angefeuchtet ist. Sollte es zu viel Flüssigkeit abbekommen, sind Wurzelfäule und der damit verbundene Blattverlust die Folge. Prüfen Sie vor dem Bewässern, wie weit der Topfballen angetrocknet ist. Er sollte immer nur zur Hälfte trocken sein, nicht komplett.

Diese Schädlinge setzten Kanonierblumen zu

Ein großer Feind der Kanonierblume sind die Spinnmilben. Diese sehr kleinen Spinnentiere sind mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen. Sie nisten sich mit Vorliebe an der Blattachse an. Wenn Sie die Pflanze mit Wasser benetzen, können Sie die Schädlinge aber gut aufspüren. Die Spinnmilben machen sich daran, den Zellen von der Unterseite des Blattes aus die Flüssigkeit zu entziehen. Das Blatt wird gelb und trocknet aus. Ein wirksames Mittel zur Bekämpfung ist das gründliche Abduschen der Pflanze. Bedecken Sie dabei den Topf mit einer Plastiktüte, die am Stamm wasserdicht abschließt, um einen Schaden durch zu viel Nässe zu verhindern. Ein harter Wasserstrahl macht den Spinnmilben den Garaus. Die Blätter, die bei dieser Reinigung abfallen, sind jene, die stark von dem Schädling befallen sind und deshalb auch ohne Ihr Zutun abgestorben wären. Nach dieser Wäsche müssen Sie die Pflanze über die folgenden Wochen hinweg immer wieder mit einem Mittel gegen Spinnmilben behandeln - denn viele Gemische wirken nicht gegen die Eier des Schädlings. Durch die regelmäßige Anwendung können die schlüpfenden Schädlinge bis zum letzten Ei abgetötet werden.

Kanonierblumen – Pflegeleichte Dekopflanzen als Hingucker im Zimmer

Mit Kanonierblumen schaffen Sie in Ihrem Raum ein tolles Ambiente. Die kunstvollen Blätter der Pflanze sind echte Hingucker. Sorgen Sie für ein tropisch-feuchtes Klima und erfreuen Sie sich an Ihrer Pflanze.

Galerie: Wichtige Grundsätze beim Anlegen eines Blumenbeets

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.