TCM Kraut Jiaogulan aus dem eigenen Garten

Die Jiaogulan Pflanze – das Kraut der Unsterblichkeit

Es sieht aus wie Unkraut, hat es aber ganz schön in sich: Was Jiaogulan so alles kann und warum Sie es unbedingt im Garten haben sollten.

Datum:
Jiaogulan-Pflanze selbst anbauen

Jiaogulan gilt in Asien als Heilkraut. Es wächst auch in unserem Klima.

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gehört sie zu den 10 wichtigsten Kräutern überhaupt: die Jiaogulan Pflanze (Übersetzt: „Rankende Indigopflanze“). Das auch als „Fünf-Blatt Ginseng“ bezeichnete Kraut sieht unscheinbar aus und ähnelt optisch eher den Pflanzen, die Sie normalerweise als Unkraut bekämpfen würden. Die Inhaltsstoffe und gesundheitliche Wirkung der Pflanze sollen jedoch außergewöhnlich sein. Die dem Wunderkraut nachgesagte allgemein kräftigende Wirkung, sowie Linderung bei Diabetes und sogar der Nutzen in der Krebstherapie verleihen dem Kürbisgewächs die Bezeichnung „Kraut der Unsterblichkeit“. Pharmakonzerne schauen neidisch auf das Wunderkraut – in der europäischen Union gibt es noch keine medizinische Zulassung für Jiaogulan – und so finden Sie Tee aus Jiaogulan-Blättern nicht einfach im Supermarktregal. Das ist aber nicht weiter schlimm, Sie bauen Jiaogulan einfach im Garten oder auf der Fensterbank selbst an.

Galerie: Die beliebtesten Heilkräuter im Garten

Jiaogulan als Zimmerpflanze oder auf dem Balkon

Die Pflanze mit den grünen, glänzenden Blättern wächst in China überall wild und rankt auch bei uns problemlos und üppig. Das Wunderkraut mag gemäßigte Temperaturen, wie sie auch in Deutschland herrschen, und gedeiht am besten im Halbschatten. Insgesamt ist das Kürbisgewächs aber ähnlich pflegeleicht wie heimische Gewächse. Auch als Zimmerpflanze fühlt Jiaogulan sich sehr wohl. Im Zimmer oder auf dem Balkon steht die Pflanze am liebsten an östlich oder westlich ausgerichteten Fenstern, da sie keine pralle Sonne mag. In einer Pflanzenampel sieht sie besonders dekorativ aus. Richtig gepflanzt werden aus den Setzlingen schnell nutzbare Pflanzen. Mehr über die richtige Pflege von Zimmerpflanzen erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Galerie: 5 beliebte Balkonpflanzen für Sonne und Schatten

Jiaogulan im Garten anbauen

Winterhart bis -18 Grad überlebt Jiaogulan auch im Garten. Achtung, die Pflanze wächst sehr schnell und rankt bis zu sechs Meter hoch, insbesondere wenn sie in sandige Lehmböden gepflanzt ist. Am liebsten ist es dieser Kletterpflanze, wenn sie ähnlich wie Wicken oder Efeu an einem Gitter oder gleich an der Gartenhauswand wachsen darf. Trinken Sie die Pflanze als Tee, verzichten Sie auf Kunstdünger und greifen Sie auf natürliche Alternativen wie Kaffeesatz oder Kompost zurück. Von Juli bis August steht das Wunderkraut in der Blüte, die jedoch eher unscheinbar und klein ist. Dafür ist kurz vorher der Gehalt an guten Inhaltsstoffen am höchsten. Nach der Blüte schneiden Sie die Triebe nach Belieben zurück, nötig ist dies bei der Jiaogulan jedoch nicht.

Jiaogulan als Heilkraut – was ist dran?

Der Jiaogulan Pflanze soll eine positive Wirkung auf eine gesunde Herztätigkeit, Blutdruck, Cholesterinsenkung, Diabetes und allgemeines Wohlbefinden haben. Insbesondere in der chinesischen Medizinliteratur finden sich seit Jahrhunderten Hinweise auf die mannigfaltigen Wirkungen der Pflanze. In der chinesischen Heimatprovinz Guizhou leben jedenfalls auffällig viele Über-100-Jährige. In der EU ist Jiaogulan hingegen nicht als Lebensmittel deklariert und deutsche Behörden haben es als "Novel-Food" eingestuft. Bei Novel Food (neuartige Lebensmittel) handelt es sich um Lebensmittel, welche in sehr geringem Umfang in der Handel kommen. Ein Beispiel hierfür wären exotische Früchte oder auch Desinger-Food Produkte, wie elektrolythaltige Getränke aus anderen Kulturkreisen. Jiaogulan ist bei uns deshalb als "Duftkraut" im Handel erhältlich.

Galerie: Goji & Co.: Superfoods selbst züchten

Als Tee oder roh im Salat - Jiaogulan vielseitig einsetzen

Geschmacklich ist Jiaogulan Tee ein wenig süßlich und grasig. Gefällt Ihnen der Geschmack nicht, mischen Sie einfach ein Paar Jiaogulan Blätter in ihre Lieblingsteemischung. Ein erfreuliches Nebenprodukt sind auch die jungen Triebe beim Rückschnitt, die im Salat gut schmecken. Gekocht verwenden Sie Jiaogulan wie Spinat. Halten Sie wie bei allen Kräutern ein gesundes Maß ein, trinken Sie nicht mehr als 1-2 Tassen pro Tag und verzichten Sie aufgrund der noch unzureichenden Datenlage auf Jiaogulanverzehr in der Schwangerschaft. Mehr über heimische Wildkräuter zum Essen erfahren Sie hier.

Pflanztöpfe