Farbenpracht zur dunklen Jahreszeit

Die Weihnachtssterne kommen: Saison der knallroten Blumen

So wie in jedem Jahr stehen auch in diesen Wochen in über 900 Gärtnereien deutschlandweit Millionen von Weihnachtssternen zum Verkauf bereit. Die roten Zimmerpflanzen sind als Klassiker der Weihnachtsdekoration in vielen Haushalten gerne gesehen.

Datum:
Farbenpracht für dunkle Tage

In einem Meer aus Rot und Grün strahlen die Weihnachssterne rechtzeitig zu Beginn der Adventszeit

Strahlend rote Blüten, soweit das Auge reicht. So wie auf diesem Foto sieht es zurzeit in vielen Gärtnereien in der ganzen Bundesrepublik aus. Nach monatelanger Aufzucht stehen die Weihnachtssterne nun in voller Blüte. Und in den kommenden Tagen beginnt die Hauptverkaufszeit der Winterblüher. Dann dauert es nicht mehr lange, bis die Weihnachtssterne wieder auf Fensterbänken zwischen Kerzen und Mistelzweigen blühen dürfen.

100 Millionen (Weihnachts-)Sterne

Die Marketinginitiative der europäischen Weihnachtssternzüchter Stars for Europe vermeldete für 2016 eine Verkaufszahl von rund 36 Millionen Weihnachtssternen allein in Deutschland. Damit gaben die Deutschen letztes Jahr um die 110 Millionen Euro für die weihnachtlichen Blüten aus. Ein ähnlich großer Andrang wird auch für die diesjährige Adventszeit erwartet. Den größten Anteil der verkauften Exemplare machen die klassischen roten Sterne aus. Sie passen besonders gut in das rot-grüne Farbschema, das während der Weihnachtszeit so oft zum Einsatz kommt. Es gibt sie jedoch auch in Weiß, Cremefarben, Pink und Rosa.

Weihnachtssterne im Fachhandel

Achten Sie beim Kauf von Weihnachtssternen, dass das Laub der Pflanze dicht und unbeschadet ist und dass der Wurzelballen weder ausgetrocknet noch tropfnass ist. Immer mehr Discounter und Supermärkte bieten die beliebten Winterblumen mittlerweile in ihrem Sortiment an. Stars for Europe empfiehlt jedoch sie im Fachhandel zu erwerben. Dies gilt vor allem für Pflanzen mit außergewöhnlichen Farben oder in besonderen Größen. Zudem können Sie in Blumenhandlungen und Gartenmärkten nach Tipps zur Pflege der Weihnachtssterne fragen. So haben Sie besonders lange Freude an den dekorativen Zimmerblumen.
Damit es auch den Pflanzen vor der Haustür in den kalten Monaten gut geht, haben wir fünf Tipps für die winterliche Pflege Ihres Gartens parat.

Weihnachtsdeko