Möge das Grün mit euch sein!

Star Wars Planter: Töpfe inspiriert von fremden Galaxien

Gipsputz, Emaillelack und Liebe – das sind die Materialien aus denen die kleinen Star-Wars-Töpfe laut Hersteller bestehen. Nicht nur für Fans der Krieg-der-Sterne-Saga.

Datum:
Star Wars Todesstern Töpfe

Diese Star-Wars-Töpfe in From eines Todessterns sind gerade einmal handflächengroß.

Deko macht Haus und Garten noch wohnlicher und gibt jedem Wohnraum einen persönlichen Touch. Gerade Themen der Popkultur sind sehr beliebt. Bei Etsy, einem Online-Shop für Handgemachtes, gibt es beispielsweise hübsche, kleine Töpfe für Fans der Star-Wars-Saga, alles natürlich selbstgebastelt.

Star-Wars-Töpfe online bestellen

Ungefähr handflächengroß sind viele der kleinen Töpfchen in die lediglich eine kleine Sukkulente passt. Sie eignen sich auch gut als Briefbeschwerer auf dem Schreibtisch. Es gibt sie in Form eines Todessterns, Millenium Falken oder eines niedlichen BB-8. Den Millenium Falken gibt es auch in größer oder als Wandhalter.
Star Wars Millenium Falke Topf

Nur kleine Pflänzchen passen in diesen Millenium Falken.

Da die Inhaberin des Shops RedwoodStoneworks die „Planter“ erst nach eingegangener Bestellung anfertigt, kann man direkt beim Bestellen angeben wo das Loch für die Pflanze sein soll und welche Farbe der Pflanzen-Halter haben soll. Eine passende Pflanze ist bereits im Preis mit inbegriffen und kommt gemeinsam mit dem Topf. Preislich liegen die Gips-Pflanzgefäße zwischen 10 und 25 Euro. Da sie jedoch aus den USA kommen, muss man mit üppigen Versandkosten und eventuellen Zollgebühren rechnen.
Star_Wars_BB8_Topf

Weil BB-8 in Originalgröße noch nicht niedlich genug ist.

Nicht nur offizielles Merchandise im Netz

Wem ein kleiner Pflanzen-Behälter beziehungsweise Briefbeschwerer nicht genug ist, um sein Nerdtum zu Hause auszuleben, kann sich vor allem online nach anderen Star-Wars-Produkten umsehen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Grill, der aussieht wie der Kopf von Darth Vader?

Star Wars Artikel

Sabine Stanek

von

Mein grüner Daumen ist nicht angeboren, doch zum Glück gibt es smarte Pflanzen-Gadgets! Über die berichte ich auf eGarden – für alle, denen es so geht wie mir.