Bunt ohne Blüten

Ein Garten ohne Blüte: Ist das möglich?

Wer einen visuell abwechslungsreichen Garten haben möchte, entscheidet sich oft für Pflanzen mit Blüten. Doch auch ohne Blumen und Co. kann es gehen. eGarden verrät Ihnen wie Sie ihren Garten ohne Blüte farblich verschönern können.

Datum:
Garten ohne Blüte

Auch ohne Blüten kann ein Garten sehr farbenfroh sein.

So schön die Blüten von Blumen auch sind, einfach zu handhaben sind die meisten Blütenpflanzen nicht. Sonneneinstrahlung, Bewässerung, Windschutz; das alles sind Dinge, auf die man achten muss. Sträucher und Bäume sind da schon wesentlich pflegeleichter. Allerdings macht ein Garten ohne Blüte auch nicht so viel her, möchte man meinen. Dem ist allerdings nicht so. Es gibt genügend bunte Alternativen zu Blütenpflanzen, die zusätzlich noch pflegeleicht sind.

Gräser und Sträucher für farbliche Abwechslung

Dass man seinen Garten auch ohne Blütenpflanzen verschönern kann, beweisen viele Gräser und Sträucher. Mit ihren bunten Blättern können sie für farbliche Flecken im ansonsten einheitlich grünen Garten sorgen. Der Blaue Raketen-Wacholder beispielsweise punktet mit blauen Nadeln und wird gerne zur farblichen Aufhellung verwendet. Zudem ist er sehr pflegeleicht, da er kaum nachgeschnitten werden muss und auch im Winter mit sattem Blau punktet.
Besonders schön sind die gelben Blätter des Riesen-Hosta "Brim Cup". Ihr Gelb verträgt sich wunderbar mit dem Grün der anderen Sträucher und verwöhnt das Auge. Sollten Sie es eher rot mögen, können Sie auf Fasanenspiere zurückgreifen. Ihre dunkelrote Färbung sorgt für eine gedeckte Farbgestaltung. War für Sie bisher nichts dabei, brauchen Sie sich nicht zu sorgen. Die Anzahl der bunten Sträucher und Gräser ist schier unermesslich. Teppichphlox, Blaukissen und Taubnessel gibt es in allen erdenklichen Farben. Als Gräser sind sie pflegeleicht und können trotzdem mit prachtvollen Blättern überzeugen. Welche Sträucher sonst noch das Auge verwöhnen, können Sie in unserem Ratgeber zu immergrünen Sträuchern lesen.
Garten ohne Blüte

Die Gold-Gleditschie verschönert den Garten mit ihren prächtigen gelben Blättern.

Nicht alle Bäume haben grüne Blätter

Auch Bäume gibt es in den verschiedensten Farben und zeigen, dass ein Garten ohne Blüte absolut möglich ist. Die Blätter des Eschenahorns "Flamingo" erstrahlen in zartem Rosa und hellen den Garten wunderbar auf. Allerdings neigt der Baum zu ordentlich Wildwuchs und sollte regelmäßig nachgeschnitten werden. Hier bleibt Ihnen ein bisschen Arbeit nicht erspart. Dafür ist er so oder so ein richtiger Blickfang. In unserem Artikel über die schönsten Bäume können Sie sich die prachtvollsten Gewächse ganz genau anschauen.
Besonders schön ist auch die Gold-Gleditschie. Ihre Blätter leuchten in sattem Gelb und zeigen, dass man nicht bis zum Herbst warten muss, um einen bunten Garten zu besitzen. Ein weiterer Vorteil: Im Gegensatz zum Eschenahorn wächst die Gold-Gleditschie sehr dezent und bedarf keiner großen Nachbesserung. Das Nadelholzgewächs "Golden Horizon" aus der Familie der Himalaya-Zedern ist noch pflegeleichter. Die gelblichen Nadeln werden im Winter natürlich nicht abgestoßen und sind deswegen auch zur kalten Jahreszeit eine Augenweide. Den ungewöhnlichen Wuchs dieser Zedernart muss man allerdings mögen.
So schön und pflegeleicht bunte Sträucher und Bäume auch sind, als Gartenliebhaber sollten Sie es allerdings auch nicht übertreiben. Zu viele der bunten Pflanzen überfordern das Auge. Zudem gehen die einzelnen Arten in einem möglichen Meer aus Farben unter und können ihre Wirkung dadurch gar nicht richtig entfalten. Setzen Sie diese prachtvollen Gewächse lieber sparsam ein. So entfalten sie ihr wunderschönes Aussehen auf perfekte Art und Weise und Sie können sich täglich neu an einem bunten Garten ganz ohne Blütenpflanzen erfreuen. Übrigens kann man bei Amazon schon für kleines Geld Samen und Setzlinge für die schönsten Bäume und Sträucher kaufen.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.