Der deutsche „Tag des Baumes“

Auf Holz geklopft: Von Baum-Riesen, -Zwergen und -Opas

Zum Tag des deutschen Baumes hat eGarden Superlative und Unterhaltsames aus der großen Welt der Bäume zusammengetragen.

Datum:
Buche

Gewitteraberglaube: „Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen.“

Bäume liefern uns die Luft zum Atmen, sie geben Halt und spenden Schatten, sehen toll aus, bieten einen Lebensraum für Tiere und sind wichtiger Rohstoff- und Baustofflieferant. Eine Welt ohne Bäume würde aus den Fugen geraten.
Den deutschen „Tag des Baumes“ gibt es bereits seit dem 25. April 1952. Er geht zurück auf die Initiative eines amerikanischen Journalisten und soll auf die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft hinweisen. Die Bandbreite ist enorm. Es gibt Bäume, die nicht größer als ein Fingernagel werden. Schon deutlich größer, aber immer noch mini sind die kunstvollen Bonsai-Bäume. Der größte Baum der Welt ist dagegen fast so groß wie ein 30-stöckiges Hochhaus. Und auch die älteste Pflanze der Welt ist ein Baum, nicht etwa einige Hundert, sondern mehrere Tausend Jahre alt.

Galerie: eGarden erklärt beliebte Baumarten

Fynn Kliemann Video abspielen

Die Videos von Fynn Kliemann genießen unter Fans bereits Kultstatus. Die Mischung aus unterhaltsamen Pannen und hilfreichen Tipps sucht ihresgleichen. Diesmal fällt Fynn hin und einen Baum.

Baum fällt!

Wenn es mit dem Beschneiden der Bäume nicht mehr getan oder der Riese auch mit Wundpflege nicht mehr zu retten ist, muss der Baum weichen. Zeit für das unterhaltsame Video vom selbsternannten Heimwerkerkönig Fynn Kliemann. Wenn Sie sich nach dem Video motiviert ins „Kettensägenmassaker“ stürzen wollen, sollten Sie unbedingt vorher einen Kettensägenschein machen oder zumindest Ihre Schutzkleidung überprüfen. Zudem finden Sie bei eGarden auch einen seriösen Ratgeber, der zeigt, wie man einen Baum fällt.

Galerie: Welche Bäume besonders schnell wachsen

Michael Huch

von

Redakteur und Content Manager, interessiert sich für Technik und mag Dinge, die den Alltag erleichtern. Egal ob unterwegs, im Garten oder der Küche.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.