Superlative im Pflanzenreich

Die höchste Hecke der Welt wächst in Schottland

In unserer Serie „Superlative im Pflanzenreich" stellen wir Ihnen außergewöhnliche Gewächse vor, die in der Welt der Botanik als Rekordhalter gelten. Dieses Mal geht es um die weltweit höchste Hecke, die Meikleour Beech Hedge in Schottland.

Datum:
Rotbuchenhecke

Nicht die höchste Hecke der Welt, aber dennoch ein Hingucker: Eine gepflegte Rotbuchenhecke verleiht auch dem Garten eine schöne Struktur.

Sie wollen eine Hecke im eigenen Garten pflanzen, die vor neugierigen Blicken der Nachbarn schützt? Immerhin sind Hecken ein weitaus schönerer Blickschutz als meterhohe Zäune. Dann nehmen Sie sich doch an der Meikleour Beech Hedge ein Beispiel. Mit seinen 36,6 Metern überragt der grüne Schutzwall mit Sicherheit die gesamte Nachbarschaft.
Die weltweit höchste Hecke, die aus Rotbuche besteht, säumt die Landstraße zwischen den beiden schottischen Städten Perth und Rattray der traditionellen britischen Grafschaft Perthshire und feierte in diesem Jahr bereits ihren 270. Geburtstag. Gerade im Sommer und im Herbst sorgt die immergrüne Augenweide für ein beeindruckendes Naturschauspiel, wenn die Blätter beginnen, sich zu verfärben. Den Grundstein für das Natur-Bauwerk legten 1745 die Schottin Jean Mercer und ihr Ehemann Robert Murray Nairne. Heutzutage erfolgt alle zehn Jahre ein Rückschnitt – eine mühselige Arbeit, die in etwa sechs Wochen in Anspruch nimmt. Doch selbst im gestutzten Zustand erreicht die Rekord-Hecke noch immer eine Höhe von über 25 Metern. Mit mehr als 530 Metern Länge zählt das Gewächs zudem zu den längsten Heckenabschnitten der Welt. Auf britischem Boden ist die Meikleour-Rotbuchenhecke aber definitiv die unangefochtene Nummer eins und ein bekannter Touristenmagnet.

Rotbuchenhecke selber hochziehen

Wenn Sie sich Ihre eigene Meikleour Beech Hedge anpflanzen möchten, benötigen Sie circa drei bis vier kleine Rotbuchen-Bäumchen pro laufendem Meter, die Sie zu einer Hecke zusammenwachsen lassen. Pflanzzeit ist wie für alle sommerblühenden Gehölze von Mitte Oktober bis Anfang Dezember. Im 3-Liter-Pflanzcontainer bekommen Sie die Gewächse bereits ab 6,95 Euro bei Amazon. Damit die Hecke auch das ganze Jahr über gepflegt aussieht, ist die regelmäßige Pflege mit der Heckenschere unumgänglich. Doch beachten Sie dabei, dass das richtige Werkzeug nötig ist, um den Körper nicht allzu sehr zu belasten, vor allem in solchen Höhen.

Heckenscheren

Jan-Christoph Öhlenschläger

von

Der junge Redakteur und Kulturwissenschaftler Jan-Christoph Öhlenschläger steht für seriösen Verbraucherjournalismus, der kompetent informiert, Orientierung bietet und Entscheidungen erleichtert – besonders in den Bereichen Technik, Garten und Küche.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.