Persönliche Wettervorhersage

Gut Wetter? Wetterstationen zum Bestpreis

Temperatur, Windstärke, Luftfeuchtigkeit, Regenwahrscheinlichkeit – Wetterstationen zeigen Ihnen nicht nur die Innen- oder Außentemperatur, sie bieten zusätzliche Informationen rund ums Wetter.

Datum:
Wetterstation

Wetterstationen verraten wie das Wetter wird und informieren Sie rechtzeitig, wenn ein Unwetter droht.

Sobald es draußen schön ist, zieht es Gartenbesitzer nach draußen. Doch das Wetter kann dem geplanten Wohlfühltag auf heimischer Terrasse oder im Garten schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Smarte Wetterstationen helfen, stets auf dem neuesten Stand zu sein und auf kommende Wetterlagen entsprechend zu reagieren. Morgens helfen die Stationen dabei, die richtige Kleidung auszuwählen, wenn Sie aus dem Haus gehen.

Wetterstationen – Funk oder WLAN

Wetterstationen bestehen meist aus einem Innenmodul mit Display auf dem Sie die Informationen einsehen sowie einem Außensensor, der die Daten misst. Bei günstigeren Geräten messen die Außensensoren lediglich Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit, schicken diese per Funk an die Wetterstation und entwickeln anhand der gesammelten Daten Prognosen oder sie erhalten ihre Wetterdaten per Funk über den Wetter-direkt-Dienst. Teurere Geräte enthalten oft mehrere Sensoren, die neben der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit noch die Windstärke, Windrichtung und den Niederschlag messen. Anhand dieser Informationen erstellen sie dann Prognosen für die nächsten paar Stunden oder Tage. Diese Wetterstationen sind manchmal sogar smart und lassen sich ganz einfach mit Ihrem Smartphone verbinden oder in Ihr Smart Home integrieren, um so automatisch beispielsweise die Gartenbewässerung, die Beleuchtung oder Rollläden passend zum Wetter zu steuern.

Galerie: Digitale Wetterstationen im Test

Die beliebtesten Wetterstationen:

Netatmo Wetterstation

Netatmo Wetterstation

Netatmo Wetterstation

Die smarte Wetterstation von Netatmo misst zusätzlich zur Temperatur, die Luftfeuchtigkeit, den Luftdruck und die Luftqualität (CO2-Gehalt) im Innen- und Außenbereich. Sie verbindet sich inklusive aller Sensoren mit dem Smartphone, egal ob iOS, Android oder Windows. Über die App sehen Sie alle Wetterdaten sowie Datengraphen in Echtzeit ein und erhalten Benachrichtigungen, wenn beispielsweise der CO2-Gehalt im Haus erhöht ist. Bis zu drei weitere Innenmodule, sowie ein Regenmesser und ein Windmesser sind separat erhältlich. So kann man die Luftqualität in anderen Räumen, die Niederschlagsrate und die Windstärke messen.

TFA My Weatherbox WLAN-Wetterstation

TFA My Weatherbox WLAN-Wetterstation

TFA My Weatherbox WLAN-Wetterstation

Bei der WLAN-Wetterstation My Weatherbox sind zusätzliche Regen- und Windmesser im Lieferumfang. Die Station verbindet sich mit dem Internet und ermöglicht es, Wetterdaten per App oder auf dem PC abzurufen und sich die Wetterhistorie anzusehen. Wetterprognosen erstellt die Station von TFA nicht.

TFA Dostmann Funkwetterstation Neon 300

TFA Dostmann Funkwetterstation Neon 300

TFA Dostmann Funkwetterstation Neon 300

Außer der Außentemperatur misst der Außensensor der Funkwetterstation Neon 300 von TFA Dostmann keine weiteren Daten, weder Luftfeuchtigkeit, noch den Luftdruck. Dafür erhält die Wetterstation ihre Wetterprognosen und Unwetterwarnungen per Funk von professionellen Meteorologen von wetteronline.de.

Hama Funkwetterstation EWS-800

Hama Funkwetterstation EWS-800

Hama Funkwetterstation EWS-800

Die EWS-800 Funkwetterstation liefert eine Wettervorhersage anhand der gemessenen Daten der letzten 24 Stunden. Dazu gehören die Temperatur sowie die Luftfeuchtigkeit und der Luftdruck. Sie zeigt an wie das Wetter aktuell ist und wie es sich in den folgenden 12 bis 24 Stunden verändert. Sie speichert zudem die Höchst- und Tiefstwerte der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur.

Hama Funkwetterstation EWS-3000

Hama Funkwetterstation EWS-3000

Hama Funkwetterstation EWS-3000

Das einfachste Modell der Wetterstations-Reihe EWS-3000 zeigt die aktuelle Temperatur im Innen- und im Außenbereich und gibt eine Tendenz zu Temperaturveränderungen in den nächsten Stunden an. Erweiterbar ist das Gerät nicht. Wer zusätzlich zur Temperaturanzeige noch eine Wettervorhersage oder weitere Messwerte braucht, muss zu den teureren Modellen greifen.

FanJu FJ3368

FanJu FJ3368 Wetterstation

FanJu FJ3368 Wetterstation

Die Wetterstation FJ3368 von FanJu misst die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit. Auf ihrem Farbdisplay zeigt sie nicht das aktuelle Wetter, sondern die Wettervorhersage für die nächsten acht Stunden an. Auf besonders niedrige Temperaturen weist sie mit einem Außen-Eis-Alarm-Symbol hin. Zusätzlich kann man sie nicht nur als Wecker, sondern auch als USB-Ladegerät fürs Smartphone verwenden.

Oria Wetterstation

Oria Wetterstation

Oria Wetterstation

Die Wetterstation von Oria misst lediglich die Außen- und Innentemperatur. Zusätzlich zeigt sie die höchste und die niedrigste Temperatur des Tages an. Sie hat einen Außentemperaturalarm, der Sie warnt, falls die Temperatur unter die voreingestellten Mindestwerte sinkt oder die Höchstwerte übersteigt.

Smarter Sonnenschutz dank Smart Home

Die genannten Hersteller bieten sowohl Sensoren als auch Aktoren fürs Smart Home an. Solche Geräte informieren im Garten über die Wetterlage und steuern gegebenenfalls Ihre Markisen oder Rollläden, zum Beispiel bei blauem Himmel und warmen Temperaturen – bekanntlich die schönste Zeit, um draußen zu sein. Sobald die Sonne aber etwas tiefer steht, blenden ihre Strahlen. Deshalb aufstehen und die quietschende Kurbel der Markise bemühen? Nicht nötig! Denn die Sensoren werten die Daten über den aktuellen Stand der Sonne aus und senden sie per Funk an smarte Markisenantriebe. Die Markisen passen sich an die Wetterdaten dann automatisch an – übrigens auch an Regen- oder Sturmwetter. Dazu ist die entsprechende Zentralsteuerung notwendig. Rademacher bietet den HomePilot 2 an und Somfy TaHoma Connect.

Galerie: Smarte Außensensoren zur Wettervorhersage

Für jeden Job das richtige Produkt

Einmal vom Fachmann installiert, können Sie Markisen, Rollos und vieles mehr natürlich auch bequem über die jeweils passende App steuern und sitzen beispielsweise trotz praller Sonne bequem im Schatten – mit einem Touch. Apropos Schatten: Mit dem Sensor der HomeMatic-Anlage von eQ-3 können Sie eine clevere Wetterstation im Garten oder auf dem Balkon installieren. Die Messwerte gehen per Funk an die Basisstation und via WLAN aufs Smartphone: So wissen Sie sofort, ob und wann es regnen soll oder ob die Wolken nur vorüberziehen, und können so Ihren Tag im Garten besser planen.

Wetterstationen