Ein Topseller stottert

Der Bosch-Rasenmäher Rotak 32 im Reality-Check

Der Bosch-Rasenmäher Rotak 32 führt die Verkaufscharts bei Amazon an. Und ist damit der Topseller schlechthin. Wo hakt es aber?

Datum:
Der Bosch Rasenmäher Rotak 32 im Reality-Check
Mit dem absoluten Topseller und elektrischen Rasenmäher von Bosch namens Rotak 32 kann man im Grunde nichts falsch machen, oder? Er kostet lediglich 75,00 Euro und ist in seiner Kategorie auf Amazon der meistverkaufte. Warum nicht den Kundenmassen folgen? Zunächst aber zu den Hauptmerkmalen dieses Modells.

Produktmerkmale

  • Grasfangbox 31 Liter
  • 1.200 W
  • 32 cm Schnittbreite
  • 20-60 mm Schnitthöhe
  • 6,8 kg
  • 59,8 x 39,6 x 27,8 cm
So weit zu den Hauptmerkmalen. Was verspricht der Hersteller zu diesem Modell?

Versprechen von Bosch

Bosch Rotak 32

Der elektrische Rasenmäher Bosch Rotak 32.

Der Hersteller preist ihn wie folgt an: „Der nur 6,8 kg schwere Rotak 32 besitzt dank des Powerdrive-Systems überzeugende Leistungsreserven. ... Mit dem 1200W-Powerdrive-Motor ausgestattet, bietet der Rotak 32 rund 25 Prozent mehr Drehmoment als vergleichbare Elektromäher mit Induktionsmotor. Auch hohes und feuchtes Gras schneidet er kraftvoll ab, sodass die Arbeit schnell und sauber durchgeführt wird.“
Der Motor als Prunkstück des Rasenmähers. Sollte man meinen und natürlich voraussetzen. Die Bewertungen schauen auf den ersten Blick sicher super aus?

Bewertungen

Von 721 Rezensionen haben 355 fünf Sterne, 171 vier Sterne, 56 drei Sterne, 51 zwei Sterne und 88 einen Stern vergeben. Der Gesamtschnitt beträgt 3,9 von 5 Sternen. Das ist für einen Topseller durchaus ein Indikator, dass dieses Modell womöglich dank seines Preises glänzt, aber nicht durch Qualität? Das sehen besonders einige Kunden nach einer gewissen Nutzungsdauer auch so und haben keine guten Erfahrungen gesammelt.

Häufiger genannte Problemzone: Der Motor

Es fällt vor allen Dingen auf, dass der Motor nach einiger Zeit den Geist aufgibt. Das liest sich dann wie folgt:
Nach fast 2 Jahren ist er jetzt defekt und sagt keinen Mucks mehr. Dabei war die Mähfläche sehr überschaubar. ... Hab das Gerät aufgemacht und siehe da, das obere Lager hat sich völlig zerlegt. Ein Spielzeuglager, keine Spur von Fett.“
Leider schon nach einer Saison defekt und verschlissen, bei knapp 60 qm Rasen ... Der Antrieb des Schnittmessers jedenfalls ist auf Verschleiß konstruiert. Bin selber Ingenieur, aber so etwas habe ich noch nicht gesehen. Schon allein das Keilriemchen. Sieht alles aus wie ein Spielzeug. ... Jetzt ist das Gerät kaputt, Diagnose: Totalschaden am Getriebe/Keilriemchen.“
Der Rotak 32 schaffte das nur 2 Jahre und Monate. Der Mäher ist leicht, für die genannte Fläche voll ausreichend und macht einen guten Schnitt. Nur leider sind die Motorlager aus miesem Material und man sucht vergebens Ersatzlager bei Bosch. Nach dem Abnehmen der Schutzhaube kommt aber noch mehr Erschreckendes zum Vorschein. Mähgut lagert sich am offenen Motor ab, verhindert eine gute Kühlung und erhöht die Brandgefahr.
Dieser Rasenmäher wurde im September 2012 gekauft. Er ist sehr klein und wendig mit einer Schnittbreite von 32 cm ideal, um den Slalomparcour um Obst- und Nadelgehölze zu meistern. Seit letztem Jahr zunehmend versagte er aber nach ca 15 bis 20 min Gartenarbeit den Dienst - er ging einfach aus... Mein Fazit: Dieses Gerät ist auf Verschleiß konstruiert. Die Arbeitspausen wurden natürlich von der ausgelösten Thermosicherung bedingt, Ursache für dieses ist ein oberes Kugellager (B-Lager) ungekühlt in einer Plastikaufnahme ( von Lagerschale mag ich nicht reden). Dies in Verbindung mit dem Zug der Spannvorrichtung des Flachriemens am Motorritzel unten (Plastik) führt unweigerlich zum Ausfall.
Diese Art von Kritik findet sich sehr häufig unter den Rezensionen und deutet nicht einfach nur auf eine Fehlbedienung hin.

Fazit

Wer sich diesen Topseller für das Geld holt, muss damit rechnen, was bei diesem Preis klar ist: Qualitätsabstriche im längeren Betrieb machen zu müssen, da der Motor offensichtlich Schwachpunkte aufweist. Ein ähnliches Muster, das sich auch beim vorherigen Reality-Check aufgezeigt hatte: dem Einhell BG-EM 1030 (einem Rasenmähermodell, das ebenso in den Topsellern ganz weit oben gelistet ist).
Generell sollte man sich stets von vornherein überlegen, warum ein Preis so niedrig angesetzt ist. Die Unternehmen haben nichts zu verschenken, indem sie beste Materialien verbauen und zu einem Geiz-Preis verkaufen. Das rechnet sich so nicht. Also spart man an allen Ecken und Enden. Richtig ärgerlich wäre es, wenn weitaus teurere Rasenmäher ähnliche Qualitätsprobleme aufweisen. Dem werde ich nachgehen und bei den nächsten Reality-Checks exemplarisch hochpreisige Rasenmäher unter die Lupe nehmen.

Bosch Rotak 32

Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.