Rasenmähen bis an die Kante

Boschs Rotak 32-Mäher im Praxis-Test

Mit dem Elektro-Rasenmäher Rotak 32 verspricht Bosch den perfekten Schnitt bis an die Kante. Außerdem soll der kraftvolle 1200-Watt starke Powerdrive-Motor mühelos mit hohem Gras zurechtkommen. eGarden hat das alles und noch mehr überprüft.

Datum:
Bosch Rotak 32

Der Rotak 32 von Bosch ist handlich und leicht und passt mit zusammengeklapptem Griff in die kleinste Ecke.

Die erste positive Überraschung: Für einen Rasenmäher ist der Karton ziemlich übersichtlich, ja fast schon klein. Und auch nach dem Anheben vermutet man darin nicht unbedingt einen kompletten Rasenmäher. Der Transport ist also auch mit einem Kleinwagen locker zu erledigen. Beim Rotak 32 handelt es sich um einen kabelgebundenen Elektro-Rasenmäher, der im gewohnten und schicken Bosch-Grün mit roten Knöpfen und Applikationen ziemlich stylisch daherkommt. Was der flotte kleine Rasenflitzer so drauf hat – eGarden hat es getestet.

Fakten, Fakten, Fakten

Laut Hersteller hat der Rotak 32 eine Motorleistung von 1.200 Watt und für Technikfans ein Drehmoment von 13 Nm. Der eingebaute Motorüberlastschutz schützt das Gerät bei Überlastung. Das rotierende Schnittmesser mäht auf einer Schnittbreite von 32 Zentimetern. Durch den eingebauten und so genannten Rasenkamm soll der Rotak 32 fast bis an die Kante mähen. Die Schnitthöhe kann durch eine Achsverstellung in drei Stufen von 20 bis 60 Millimeter eingestellt werden. Der Gras-Auffangkorb fasst 31 Liter. Der Rotak 32 kostet bei Bosch 99,99 Euro. Bei Amazon gibt es das Modell schon für 77,14 Euro.

Lieferinhalt und der Zusammenbau

Karton-Inhalt: Im Karton befinden sich inklusive des eigentlichen Mähers insgesamt 13 Teile. Im Einzelnen sind das: Der zweiteilige Gras-Auffangkorb, der einfach zusammengesteckt wird. Weiter finden Sie einen Plastikgriff für den Auffangkorb, zwei Griffstangen und zwei zugehörige Schrauben zum fixieren der unteren Griffstangen am Mäher. Dann sind da noch zwei Schraubverbindungen um den oberen Griffteil am Unteren zu befestigen (an dieser Stelle kann der Griff zum besseren Verstauen später zusammengeklappt werden). Des Weiteren befindet sich noch die mehrsprachige Bedienungsanleitung, der eigentliche Rasenmäher samt oberen Griffteil mit bereits montiertem Funktionsschalter und eine Befestigungsklammer für das Kabel am Griff im Karton. Nicht im Lieferumfang enthalten ist das Verlängerungskabel. Das müssen Sie sich vorher besorgen.
Bosch Rotak 32 Rasenkamm

Dank des so genannten Rasenkamms, mäht der Rotak 32 bis an die Kante.

Der Zusammenbau: Gleich vorweg, für den Zusammenbau brauchen Sie außer einem Kreuzschraubenzieher kein Werkzeug. Die Bedienungsanleitung sieht im ersten Moment sehr umfangreich aus. Das liegt aber an den vielen Sprachen, die sie beinhaltet. Ansonsten ist sie sehr übersichtlich – aber ausreichend. Den für den Zusammenbau wichtigsten Teil finden Sie auf den letzten Seiten. Damit alle Teile passen, sollten Sie die Anleitung genau durchlesen. Sonst kann es Ihnen passieren, dass Sie alles nochmal auseinanderbauen müssen. Grade die unteren beiden Griffstangen müssen richtig herum eingesetzt werden. Wenn Sie die Anleitung befolgen, ist der Rasenmäher in weniger als zehn Minuten einsatzbereit.

Auf zum Mähen

Bevor Sie mit dem Mähen beginnen, stellen Sie die Schnitthöhe ein. Da Sie den Mäher dazu auf die Seite legen müssen, ist das Schneidemesser zugänglich. Deshalb ziehen Sie gegebenenfalls vorsichtshalber den Stecker nochmal ab. Die Schnitthöhe kann in drei Stufen verstellt werden. Dazu müssen Sie die Radachsen in die entsprechenden Kerben ziehen. Am besten nehmen Sie zunächst die unteren Kerben. Dann haben Sie den höchsten Abstand zum Boden. Sollte die Höhe nicht stimmen, passen Sie sie gegebenenfalls erneut an. Der Rotak 32 hat einen Sicherheitsschalter, mit dem Sie den Motor starten können. Dazu drücken Sie mit einer Hand auf den großen roten Knopf und halten ihn fest. Dabei ziehen Sie den roten Startgriff mit der anderen Hand zu sich hin. Der Motor sollte nun laufen. Den roten Knopf können Sie dann wieder loslassen. Mit gehaltenem Startgriff können Sie nun den Rasen mähen.

Fazit

Der Rotak 32 ist ein kleiner, wendiger und leichter Rasenmäher, den man auch mal eben schnell am vorhandenen Griff in eine andere Ecke tragen kann. Der so genannte Rasenkamm hält, was er verspricht. Auf unserem Testgelände mähte das System wirklich immer bis an die Kante. Und auch der Powerdrive-Motor schwächelte nicht . Selbst sehr hohe Grasflächen mähte er problemlos ab. Der Rotak 32 von Bosch erledigte die Aufgaben souverän. Einzig der doch relativ laute Motor hat uns überrascht. Da steht er anderen Modellen auch stärken und größeren Mähern in nichts nach. Das schmälert das ansonsten sehr gute Ergebnis aber nicht.
Torsten Stender

von

Komplizierte Ratgeber und Anleitungen sind dem gebürtigen Kieler ein Dorn im Auge. „Verständliche Texte mit Nutzwert sind ja kein Hexenwerk.“

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.