Pimp my Trecker

Honda Mean Mower: Der schnellste Rasenmäher der Welt

Er hält den Rasen kurz und sieht aus wie ein gewöhnlicher Sitzmäher – aber der Honda Mean Mower ist eine getunte Rekord-Rennmaschine.

Datum:
Mann auf Honda Mean Mower

Bei einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 200 km/h ist ein Helm auf dem Honda Mean Mower mehr als angebracht.

Bei seinem Weltrekord auf einer Rennstrecke im spanischen Tarragona schaffte der Rasentraktor Honda Mean Mower eine Geschwindigkeit von 187,6 Kilometern pro Stunde. Damit war der Rennmäher um mehr als 45 km/h schneller als der bisherige Rekordhalter. Um das Guinness-Regelwerk zu erfüllen, durchfuhr der Rasentraktor die 100 Meter lange Messstrecke innerhalb einer Stunde in beiden Richtungen. Als Rekordzeit gilt die Durchschnittsgeschwindigkeit aus beiden Läufen. Abgesegnet hat den Geschwindigkeitsweltrekord des Honda Mean Mowers ein offizieller Guinness-Schiedsrichter.

Galerie: Fünf beliebte Mähroboter in der Übersicht

Rasentraktor Honda HF2620 als Basis

Basis für den Mean Mower ist der Rasentraktor Honda HF2620. Das Team Dynamics, Honda-Partner in der britischen Tourenwagen-Meisterschaft, verpasste dem Rasenmäher ein leichtes Stahl-Chassis. Der 1000-Kubikzentimeter-Motor mit 109 PS, Bremsen und weitere Bauteile stammen vom Honda-Motorrad VTR Firestorm. Das Fahrwerk und die Reifen entliehen die Tuner einem Honda-ATV-Quad. Ein Sechsganggetriebe bringt die Motorkraft auf die Straße, für entsprechenden Sound sorgt eine Scorpion-Auspuffanlage.
Honda Mean Mower Video abspielen

Kurz vor dem Abheben: Der schnellste Rasenmäher der Welt

Rasenmähen mit 24 km/h

Nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch auf einer Rasenfläche ist der Honda Mean Mower recht fix. Mit einer Mäh-Geschwindigkeit von rund 24 km/h ist der Rennmäher etwa doppelt so schnell wie der ursprüngliche Rasentraktor. Auf der Straße beschleunigt der Mean Mower bei einem Leergewicht von 140 kg, 96 Newtonmetern Drehmoment und einem Leistungsgewicht von rund 540 PS pro Tonne in rund vier Sekunden von 0 auf 100 km/h. Sogar eine Spitzengeschwindigkeit von mehr als 200 Kilometern pro Stunde soll laut Honda möglich sein. Wehe, wenn diese Rakete auf dem heimischen Rasen zündet.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.