Alles laubfrei

Gartengeräte im Herbst: Dachrinnenreiniger

Die Dachrinnenreinigung ist bei Gärtnern nicht gerade beliebt. Damit es nicht zu Verstopfungen kommt, sollten Sie die Rinne mindestens einmal pro Jahr säubern – am besten vorm Winter. Welche Gartengeräte im Herbst Abhilfe schaffen, erfahren Sie hier.

Datum:
Laub in der Dachrinne

Ob von Hand oder mit der Maschine: Dachrinnenreiniger sind nützliche Gartengeräte im Herbst.

Wenn Sie einen Garten besitzen und Bäume auf Ihrem Grundstück haben, die das Haus überragen, kennen Sie das Problem: Herbstlaub und Schmutz in der Dachrinne. Vor allem im Herbst, wenn das Laub von den Zweigen fällt, sammelt sich allerhand in der Regenrinne. Damit diese beim nächsten Schauer nicht überläuft und keine Feuchtigkeitsschäden am Dach sowie an der Hausfassade verursachen, sollten Sie mindestens einmal jährlich Ablagerungen und Laubreste entfernen. Das Putzen mit Eimer, Arbeitshandschuhen, Dachrinnenschaufel und Leiter ist zwar besonders effektiv, dafür aber auch extrem anstrengend und zeitraubend. Zudem ist es nicht ganz ungefährlich. Aber keine Sorge – es gibt eine Menge Dachrinnenreiniger und weitere Gartengeräte im Herbst, die die Reinigung der Rinne erheblich erleichtern.
Dachrinnenschaufel

Mit einer Dachrinnenschaufel können Sie hartnäckige Ablagerungen in der Rinne aufschippen und in einen Eimer füllen.

Dachrinnenreiniger: Nützliche Hilfsmittel

Für die Reinigung der Dachrinne gibt es unterschiedliche Helfer. Sogenannte Teleskopstangen mit Gummilippe oder Haltevorrichtung für den Gartenschlauch reinigen die Rinne bequem vom Boden aus. Der Vorteil: Dank der Verlängerung müssen Sie gar nicht erst auf die Leiter steigen. Etwas moderner, dafür aber auch deutlich teurer im Preis sind Reinigungsroboter wie der iRobot Looj (der in Deutschland zur Zeit leider nicht erhältlich ist). Das Gadget soll die Rinne laut Hersteller völlig selbstständig säubern und solange hin- und herfahren, bis selbst hartnäckigere Ablagerungen verschwunden sind. Wann der praktische Roboter wieder erhältlich ist oder ob demnächst eventuell ein Nachfolger auf den Markt kommt, ist unklar. Um groben Schmutz von vornherein gering zu halten, empfiehlt sich zudem ein Laubschutz. Der kommt in Form von Gittern, Netzen oder Bürsten, die Laub davon abhalten die Dachrinne zu verstopfen. Eine Übersicht beliebter Dachrinnenreiniger finden Sie in unserer Bildergalerie.

Galerie: Beliebte Dachrinnenreiniger im Herbst

Dachrinnenreiniger

Jan-Christoph Öhlenschläger

von

Der junge Redakteur und Kulturwissenschaftler Jan-Christoph Öhlenschläger steht für seriösen Verbraucherjournalismus, der kompetent informiert, Orientierung bietet und Entscheidungen erleichtert – besonders in den Bereichen Technik, Garten und Küche.