Smart System <---> Presence

Smart Garden: Gardena und Netatmo vernetzen sich

Das Gardena Smart Garden System bekommt Zuwachs! Schon bald kann man die Outdoor Sicherheitskamera Netatmo Presence in das smarte Garten-Netzwerk einbinden.

Datum:
Gardena Netatmo

Bedienen Sie die Netatmo Presence Sicherheitskamera per Gardena Smart System App.

Automatische Gartenbewässerung und Rasenpflege in einem – das Gardena Smart System ist bisher die erste Komplettlösung erhältlich für private Konsumenten, die den Garten intelligent macht. Per App stellen Sie den Mähroboter, beispielsweise den Smart Sileno, das Bewässerungssystem und die dazugehörigen Sensoren ein. Den Einstellungen entsprechend agieren die Geräte dann automatisch, ohne dass Sie einen Finger krümmen und entspannen, während die Gartenarbeit für Sie erledigt wird. Zukünftig bindet Gardena noch weitere Geräte in das Smart System ein. Den Anfang macht die Netatmo Presence Sicherheitskamera.

Gardena & Netatmo: Neue Partnerschaft

Dank einer Kooperation zwischen Gardena und Netatmo können Sie zukünftig auch die smarte Outdoor Sicherheitskamera Presence mit Ihrem Gardena Smart System verknüpfen. Das besondere an der Kamera: Sie unterscheidet zwischen Menschen, Tieren und Autos. Sie erkennt ob sich eine Person oder ein Tier auf Ihrem Grundstück befindet oder ob ein Auto in Ihre Einfahrt fährt und das in Echtzeit. Ein integriertes Flutlicht ist mit einem Bewegungssensor ausgestattet und beleuchtet bei Dunkelheit den Weg oder vertreibt ungebetene Gäste. Mit der App des Gardena Systems steuern Sie dann die Kamera, sehen aktuelle Schnappschüsse und schalten das Flutlicht ein- und aus.

Start, weitere Kompatibilitäten und IFTTT

Im Herbst 2017 soll die Einbindung der Netatmo Presence in das Gardena Smart System möglich sein. Weitere Netatmo-Geräte folgen in den kommenden Monaten. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass man bald vielleicht auch die Netatmo Wetterstation per Gardena App steuert. 2018 plant Gardena, weitere Partner mit ins Boot zu holen und die Unterstützung von IFTTT zu ermöglichen. Mit diesem Service ist es möglich, das Gardena System mit hunderten Webanwendungen und Geräten zu verbinden. Nutzer können dann individuelle Aktionen und Befehle programmieren. So weiß dann beispielsweise das Bewässerungssystem, dass es den Garten nicht bewässern soll, wenn es regnet.

Galerie: Gardena Smart System: Aufbau und Einzelkomponenten

Gardena Smart System Set

Sabine Stanek

von

Mein grüner Daumen ist nicht angeboren, doch zum Glück gibt es smarte Pflanzen-Gadgets! Über die berichte ich auf eGarden – für alle, denen es so geht wie mir.