Smarte Garten-Gadgets

Diese Technik macht es im Garten noch schöner

Lassen Sie die Gartenarbeit doch von der Technik machen. eGarden verrät, wie Sie Ihren Garten fit für die Zukunft machen und selbst mehr Zeit für die schönen Dinge haben.

Datum:
Bose FreeSpace 51

Dieser Lautsprecher kann auch Vogelgezwitscher, aber eigentlich sorgt er für Musik.

Nicht nur das eigene Zuhause wird von Tag zu Tag digitaler. Auch im Garten übernehmen Technik und Roboter die Führung. Von Mährobotern wie dem Bosch Indego oder Husqvarna Automower 310 über aufmerksame Kameras bis hin zur smarten Bewässerung – eGarden hat für Sie die neuen Garten-Lieblingsstücke zusammengefasst.

Rasen-Flitzer

Besonders stark im Rennen sind die immer beliebter werdenden Mähroboter. Der neue Indego 1200 Connect von Bosch erledigt seinen Job zuverlässig und dank praktischer Smartphone-App fast wie von alleine. Wer einen protzigeren Flitzer über seinen Rasen jagen lassen möchte, schaut sich den Herkules Wiper Yard 101 genauer an. Dieser sieht aus wie ein Batmobil und soll eine Fläche von bis zu 10.000 Quadratmetern abarbeiten und dabei Steigungen von 45 Grad bewältigen können. Das hat allerdings auch seinen Preis.

Galerie: 20 smarte Garten-Gadgets

Wasser marsch

Auch die Bewässerung der grünen Lieblinge überlässt man immer häufiger schlauen Geräten. Systeme und Computer, beispielsweise der SensoTimer ST6 Duo von Kärcher und der Micro-Drip von Gardena, erkennen, wann Rasen, Beete und Co. nach Wasser dursten und steuern die Versorgung selbst oder informieren den Nutzer per App. Um Ihre Topfpflanzen kümmert sich Flower Power von Parrot. Es behält Feuchtigkeits-, Temperatur- und Lichtverhältnisse der Topfpflanze im Auge und informiert Nutzer über eventuelle Mängel.
Weitere praktische Geräte sind vor allem Kameras, auf deren Aufnahmen man per Smartphone zugreifen kann, wetterfeste Lautsprecher, die sich im Garten wohl fühlen, und Roboter, die sich um die Reinigung von Pool und Dachrinne kümmern.

Galerie: 9 innovative Garten-Gadgets für mehr Komfort

Garten-Zubehör

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.