Outdoor-Zuhause für Rasenautomaten

FeBroLift: Die Mähroboter-Tiefgarage

Innovatives Garten-Gadget von FeBroLift: Die Mähroboter-Tiefgarage lässt Ihren Gras-Droiden nach getaner Arbeit komplett verschwinden und gewährleistet so eine möglichst lange Lebensdauer und Extra-Diebstahlschutz für Ihren Robo.

Datum:
FeBroLift: Die Mähroboter-Tiefgarage

Ein technisches Highlight in jedem smarten Garten: FeBrolift – die Mähroboter-Tiefgarage.

Moderne Mähroboter sind dazu im Stande, den Rasen eigenständig zu mähen und anschließend automatisch wieder zurück zur Ladestation zu fahren. Ein idealer Schutz vor Diebstahl oder Witterungseinflüssen ist trotz eingebautem Schloss mit Pin-Abfrage und einem robusten Gehäuse jedoch nie gegegeben – zumindest bis jetzt. Denn nun bringt die kleine Maschinenbaumanufaktur FeBroLift die Mähroboter-Tiefgarage auf den Markt.

Ein fast unsichtbarer Unterstand

Keine Frage: Mähroboter sind praktische Helfer und nehmen Hobbygärtnern mühselige Arbeit ab. Doch gerade wenn auch Kinder im Garten spielen, Sie Ihren kostspieligen Robo-Mäher besser schützen möchten oder ganz einfach keinen geeigneten Platz zum Unterstellen finden, wünschen Sie sich bestimmt auch des Öfteren, dass das elektrische Schaf wieder ganz aus dem Garten verschwindet. Die Tiefgarage von FeBroLift schafft Abhilfe und bietet Ihrem Mähroboter zugleich ein sicheres Dach über dem Kopf. Damit der Unterstand auch wirklich nicht auffällt und ideal an Ihren Boden angepasst ist, bietet der Hersteller verschiedene naturnahe Oberflächen von Gras bis Stein an, die das Loch in der Erde unauffällig überdecken.
Unter dem Rasen

Die Tiefgarage erinnert von der Konstruktion her ein wenig an den Unterschlupf eines Superhelden und ist auf dem Rasen nahezu unsichtbar.

Bedienung per App

Als Innovation erfüllt die Mähroboter-Tiefgarage die neuesten technischen Standards und lässt sich entweder mit der mitgelieferten Fernbedienung oder ganz bequem per Smartphone-App steuern, die ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist. Wer seiner Rasenmäher-Höhle noch mehr Pep verleihen möchte, kann individuell wählbares Zubehör wie eine spezielle Beleuchtung dazukaufen, die den Unterstand bei Dunkelheit noch mehr in Szene setzt.
Für jeden Mähroboter-Typ hält der Hersteller einen angepassten FeBroLift bereit. Abhängig von Modell und Ausstattung bewegen sich die Preise zwischen 1.900 und 3.500 Euro.
Jan-Christoph Öhlenschläger

von

Der junge Redakteur und Kulturwissenschaftler Jan-Christoph Öhlenschläger steht für seriösen Verbraucherjournalismus, der kompetent informiert, Orientierung bietet und Entscheidungen erleichtert – besonders in den Bereichen Technik, Garten und Küche.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.