Glänzende Leistung

Hochdruckreiniger Kärcher K5 Premium Full Control im Test

Wer an Hochdruckreiniger denkt, denkt oft automatisch an Kärcher. eGarden hat den Kärcher K5 Premium Full Control mit erfreulichem Ergebnis getestet.

Datum:
Kärcher K5 Premium Full Control

Höchste Leistung und komfortabelste Bedienung machen den Kärcher K5 Premium Full Control zum Testsieger.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Der Kärcher bekam im Test Schmutz auf Beton und Holz problemlos weg. Nur bei Naturstein muss er länger ran, was aber kaum Stress bringt, weil die Bedienung am komfortabelsten klappt – auch dank der digitalen Druckanzeige an der Spritzpistole. Das Zubehör ist umfangreich.

Pro

  • Effektive Reinigung
  • Komfortable Bedienung
  • Verwendung von Reinigungsmitteln integriert
  • Einfache Montage
  • Umfangreiches Zubehör

Kontra

  • Schwierigkeiten bei der Reinigung von Naturstein

Kärcher K5 Premium Full Control

Auch dem Schmutz auf Terrassen, Hauswänden und Gartenmöbeln geht es beim alljährlichen Frühjahrsputz an den Kragen. Da kommt einem ein zuverlässiger Hochdruckreiniger gelegen. eGarden hat acht Hochdruckreiniger getestet und der K5 Premium Full Control von Kärcher hat als bester abgeschnitten.

Allgemeines

Der Kärcher K5 Premium Full Control hat mit maximal 145 bar ordentlich Druck drauf und bietet eine effektive Reinigung, vor allem auf Beton- und Holzflächen. Naturstein macht allerdings auch dem Testsieger zu schaffen. Mit den Maßen 32 x 92 x 41 cm (B/H/T) und einem Gewicht von 14,9 Kilogramm gehört er zwar zu den großen und schweren Kandidaten, überzeugt dennoch mit komfortabler Bedienung.

Galerie: Hochdruckreiniger im Test

Technische Leistungen und Zubehör

Eine Rotationsdüse, eine Fächerdüse, die in vier Stufen verstellbar ist, und ein Bodenreiniger mit Gelenk sind im Lieferumfang enthalten. Wie auch beim günstigeren Kollegen, dem Kärcher K2 Premium Home, befindet sich an der Reinigungspistole keine Feststelltaste, keine drehbare Achse am Griff und kein Druckregler. Lediglich eine Druckstatus-Anzeige und die Sicherung gegen die ungewollte Betätigung sind vorhanden. Besonders einfach gestaltet sich beim Kärcher K5 die Verwendung von Reinigungsmitteln. Er hat einen integrierten Anschluss für Flaschen, wodurch das Reinigungsmittel gemeinsam mit Wasser versprüht wird. Der 8 m lange Druckschlauch erweist sich als praktischer Partner bei der Schmutzbekämpfung.
Kärcher K5 Premium Full Control

Dank Zubehör ermöglicht der Kächer K5 Premium Full Control eine einfache und bequeme Bedienung.

Bedienung und Verbrauch

Der Kärcher K5 Premium Full Control ist bei Inbetriebnahme fast völlig montiert und macht einen soliden und wertigen Eindruck. Er hat dank seinem Gewicht eine hohe Standfestigkeit und die Bedienung ist komfortabel. Der Kärcher K5 leistet viel, verbraucht dafür aber auch etwas mehr Strom und Wasser als sein kleiner Bruder. Der Verbrauch hält sich allerdings noch im Rahmen.

Testergebnisse kompakt

Reinigungsergebnis: mittelstark verschmutztes Betonsteinpflaster

1,25 (sehr gut)

Reinigungsergebnis: stark verschmutze Natursteinplatten

3,00 (befriedigend)

Reinigungsergebnis: Holzschutz von Holzbank entfernen

1,50 (gut)

Reinigungsergebnis: Bodenreiniger auf Betonsteinpflaster

2,75 (befriedigend)

Reinigungsergebnis nach einer Minute: Farbe von Rotklinker entfernen

2,13 (gut)

Mitgelieferte Reinigungsaufsätze

Rotationsdrüse, Fächerdüse (4 Stufen), Bodenreiniger mit Gelenk

Verwenden von Reinigungsmitteln

sehr praktisch, im Gerät integriert

Druckschlauchlänge

8 Meter

Stromkabellänge

5 Meter

Ohne Wasserdruck benutzbar/ Wasserfilter vorhanden

ja / ja, intern

Bedienung (persönliche Meinung der Tester)

komfortabel (Reinigung mit Lanze angenehm, aber etwas einschränkend; nützlicher Bodenreiniger)

Für Lagerung zusammenklappbar / im Vergleich zur normalen Größe (B x H x T)

ja (Handgriff einschiebbar) / klein ( 32,5 x 58 x 40,5 cm)

Maximale Wasserkosten Stunde (bei 3 Euro je m3)

1,04 Euro (348 Liter)

maximale Stromkosten pro Stunde (bei 25 Cent je KW/h)

0,48 Euro (1,94 KW)

Max. Geräuschentwicklung in dB (A)

82 dB (A)

Geräuschentwicklung in Sone (1,60 Meter Abstand zum Gerät)

50 Sone

Testergebnis

2,11 (gut)

Kärcher K5 Premium Full Control

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.