Bastelanleitungen nach alter Tradition

Tipps zum Blumen pressen: Deko für den Herbst

Im Herbarium überdauern gepresste Blumen mehr als nur eine Sommersaison. Lernen Sie die besten Methoden für das einfache Konservieren schöner Blüten kennen!

Datum:
Blumen einfach pressen

Mit gepressten Blumen schöne Herbstdeko erstellen.

Mit gepressten Blumen lassen sich zahlreiche Gegenstände hübsch verzieren. Worauf es beim Pressen von Pflanzen ankommt, zeigt Ihnen dieser informative Ratgeber. Gepresste Blüten bereiten lange Freude und können für viele tolle Bastelideen verwendet werden.
Pressblumen sind schön als Osterdeko, fürs selbst gebaute Herbarium, Muttertagsgeschenke und zahlreiche weitere Kunstwerke. Damit die gepressten Blumen ihre Blütenpracht behalten, ist auf einiges zu achten. Vielleicht erinnern Sie sich noch zurück an Ihre eigene Kindheit, als Sie selbst gepflückte Blumen in dicken Büchern gepresst haben? Diese und weitere Methoden, wie die Mikrowelle und Blumenpressen, eignen sich für Ihre Bastelvorhaben.

Pressblumen herstellen – Schritt für Schritt erklärt

1. Die richtigen Blüten auswählen: Sammeln Sie Blumen, die in voller Blüte stehen. Am besten empfehlen sich dafür die Mittagsstunden, wenn die Blumen nicht nass vom Tau sind und sich voll geöffnet zeigen. Veilchen, Margeriten und andere flache Blumen sind ideal für diese Basteltechnik. Dicke Blüten sind hingegen weniger geeignet, da sich diese schwerer pressen lassen.
2. Die optimale Vorbereitung: Für gepresste Blumen brauchen Sie Löschpapier, das die Feuchtigkeit der Blüten beim Trocknen aufnimmt. Die einzelnen Blüten werden zwischen das Löschpapier gelegt und sorgfältig ausgerichtet, bevor sie zwischen die Seiten eines schweren Buchs kommen. Die Blütenblätter sollten nach Möglichkeit nicht überlappen, da sie sich ansonsten später nicht voneinander lösen lassen.
3. Beschweren mit Büchern: Damit die Blüten richtig gepresst werden, eignen sich dicke Bücher oder auch Ziegelsteine zum Beschweren. Bis die Blumen getrocknet sind, kann es einige Wochen in Anspruch nehmen. Zwischendurch können Sie hin und wieder nachschauen. Tipp: Mit einer Pinzette lassen sich die zarten Blütenblätter leichter greifen.
Mikrowelle

Heißer Tipp: Mit der Mikrowelle Blumen pressen.

Blumen pressen in der Mikrowelle

Mit der Mikrowelle lassen sich Blumen besonders schnell und einfach trocknen. In nur etwa zwei Minuten werden aus frisch gepflückten Blüten fertige Pressblumen zum Basteln. Dafür brauchen Sie neben der Mikrowelle außerdem etwas Zeitungspapier, Küchenrolle und zwei Fliesen oder ein anderes hitzebeständiges Material. Die Blumen werden zunächst auf Zeitungspapier gelegt. Danach wird das Zeitungspapier gefaltet und mit Küchenrolle bedeckt. Obenauf und als Unterlage kommen die hitzebeständigen Fliesen. So vorbereitet lassen sich die Blumen bei mittlerer Hitze für etwa 1,5 Minuten in der Mikrowelle trocknen. Bei Bedarf kann diese Zeit nochmals um 30 Sekunden verlängert werden.

Basteln mit Kindern – Eine Auswahl an Ideen

Sie können die Blumen pressen und anschließend beliebig auf Gegenstände aufkleben - Pressblumen sind eine wunderbare Sache und machen viel Spaß. Für den Bastelnachmittag mit Kindern bieten sich verschiedene Vorlagen an:
  • Wie wäre es mit einem neuen Lesezeichen? Aus Karton wird im ersten Arbeitsschritt das Lesezeichen ausgeschnitten. Die gepressten Blumen lassen sich gut mit Bastelkleber auf dem Kartonpapier festkleben. Ist das Lesezeichen fertig getrocknet, kann es anschließend noch mit einem Laminiergerät eingeschweißt werden.
  • Für sommerliche Collagen sind Pressblumen wie gemacht. Besonders schön wirken sie auf dem Papier neben Fotos und Malfarbe.
  • Bilderrahmen mit gepressten Blumen sehen einfach zauberhaft aus. Der Rahmen aus Holz oder Karton wird dazu weiß angemalt und mit den getrockneten Blüten beklebt. In die Mitte kommt ein Bild – fertig ist das selbst gebastelte Geschenk für die Oma.
Blumen lassen sich mit den beschriebenen Methoden prima trocknen. Neben Blüten eignen sich übrigens auch Farne, Blätter und andere Pflanzenteile für dieses vielseitige Bastelvergnügen.

Mikrowelle

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.