Der perfekte Weihnachtsbaum

Wenn Mathematiker einen Weihnachtsbaum planen

Eine sorgfältige Planung ist alles. Meinen Sie? Man kann es aber auch auf die Spitze treiben!

Datum:
Der perfekte Weihnachtsbaum

Die geheime Formel.

Die Mathematikstudenten der Universität von Sheffield haben sich eines Problems angenommen, das Normalsterbliche jedes Jahr aufs Neue immer auf dieselbe Art und Weise lösen: Die chaotisch anmutende Platzierung des Weihnachtsbaumschmucks führt am Ende zum gewünschten Resultat. Es leuchtet und glitzert. Irgendwie.
Das konnte nicht einfach so ignoriert werden und wer außer Mathematikern sucht Ordnung in das Chaos zu bringen? Sie haben eine Formel gefunden, mit deren Hilfe man das richtige Verhältnis von Lichtern, Lametta und Kugeln berechnen kann, um Ihrem Weihnachtsbaum den perfekten Look zu geben. Sogar die Länge des Weihnachtssterns haben sie berücksichtigt!

Die Formel

Anzahl Kugeln = Wurzel aus 17 / 20 x Höhe des Weihnachtsbaums in cm
Länge der Lichterkette = Pi x Höhe des Weihnachtsbaums in cm
Länge Lametta = 13 x Pi / 8 x Höhe des Weihnachtsbaums in cm
Länge des Weihnachtssterns = Höhe des Weihnachtsbaums in cm / 10

Lösen wir die einfache Formel auf

Ein 200 cm hoher Weihnachtsbaum benötigt 40 Kugeln, 10 m Lametta, 6,28 m an Lichterketten und einen 20 cm großen Stern, damit man den perfekten Weihnachtsbaum sich und der ganzen Familie präsentieren kann.
Wenn jemand demnächst einen großen, hässlichen Weihnachtsbaum am Rathaus erblickt, der möge den Bürgermeister diesen Tipp geben: 1.000 Kugeln, 255 m Lametta, 157 m an Lichterketten ein 5 Meter hoher Stern sind nötig! Mithilfe der Formel ist das ein Klacks!

Ungelöste Rätselreste

Was ungeklärt bleibt?
Wie bekommt man den Weihnachtsstern gerade auf die Spitze des Weihnachtsbaums?
Dieses Netzfundstück haben wir bei den Kollegen von Intel gefunden, wem sonst, das ist kein Rätsel.
Rätselhaft bleibt, ob sich die Studenten damit für den berühmten Ig-Nobelpreis qualifiziert haben.
Fraglich ist, wann dazu die erste Smartphone-App herauskommt und ob man Weihnachtsbaum-Selfies damit machen kann?
Früher war mehr Lametta!

Weihnachtsbäume

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.