Licht für Gärten, Einfahrten und Wege

Sensor-Außenleuchte GL 60 LED: Kleiner Leuchtturm im Garten

Die höhenverstellbare Sensor-Außenleuchte Steinel Design GL 60 LED will mit markantem Design und harmonischem Licht glänzen.

Datum:
Gekürzte Außenleuchte GL 60

Praktisch: Bei Bedarf können Sie die Außenleuchte auf 55 Zentimeter kürzen – wie Sie hier im Bild sehen.

Mit einer Gesamthöhe von rund einem Meter wirkt die schlanke, zweiteilige Steinel Design GL 60 LED wie ein moderner Mini-Leuchtturm, der Hausbesitzer sicher in den Heimathafen lotst. Wer aber das Licht in Bodennähe bevorzugt, kann das untere Metallteil entfernen und das Modell auf rund 55 Zentimeter einkürzen.
Die mitgelieferte 8,6-Watt-LED soll mit 812 Lumen für eine helle, gleichmäßige Ausleuchtung sorgen – und bis zu 50.000 Stunden durchhalten. Ein integrierter Infrarot-Bewegungsmelder schaltet die Lichtquelle automatisch ein. Wenn er keine Personen mehr erkennt oder genug Tageslicht registriert, schaltet sich die Lampe wieder ab. Der Sensor hat einen Erfassungswinkel von 360 Grad und eine Reichweite von acht Metern. Mit Abdeckblenden lässt sich der Erfassungsbereich des Bewegungsmelders bei Bedarf anpassen.

Galerie: 10 Top-Gartenleuchten mit Bewegungsmelder

Blendet nicht

Ein Softstart fährt die Lichtleistung innerhalb einer Sekunde hoch. Ist die Grundhelligkeit auf eine Leistung bis zu 50 Prozent eingestellt, schaltet sich die Leuchte erst auf volle Leistung, wenn jemand den Erfassungsbereich betritt. Dabei soll die Lampe ihr Licht recht sanft entfalten, also nicht blenden. Zeit- und Dämmerungsschwelle lassen sich über Drehregler einstellen. Über den Netzschalter ist ein vierstündiges Dauerlicht aktivierbar.
Die Gartenleuchte besteht aus rostfreiem Edelstahl und mundgeblasenem Opalglas. Die GL 60 LED benötigt einen 230 V Netzanschluss, die LED gehört zum Lieferumfang. Der elegante Leucht-Spargel ist kein Billigheimer, er kostet rund 200 Euro.
Dirk Peters

von

Jahrgang 1964, geboren in der Nähe von Göttingen. Studierte Biologie, arbeitete im Software-Vertrieb und machte nach längerer Elternzeit eine Weiterbildung zum Technischen Redakteur.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.